A-Jugend des TSV holt einen Punkt beim Tabellenvierten

TSV Abbehausen spielt bei der JSG Emstek/Höltinghausen 1:1

Anzeige

Die A-Jugend des TSV Abbehausen hat beim Bezirksliga-Vierten JSG Emstek/Höltinghausen einen Punkt geholt. Bis zur 81. Minute führten die Grün-Gelben durch einen Treffer von Peter Neumann mit 1:0. Dann kassierten sie den 1:1-Endstand.

TSV-Trainer Ingo Wickner musste auf acht Stammkräfte verzichten, weil sie am Montag eine Abiturklausur schreiben mussten. „Wir sind mit dem letzten Aufgebot angereist“, so der Übungsleiter.

Luca Priebe entschärft zwei Möglichkeiten

Dennoch konnten die Gäste die Partie ausgeglichen gestalteten. Die beiden Möglichkeiten der Hausherren entschärfte Schlussmann Luca Priebe. Ansonsten spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab.

Anzeige (Markant Ellwürden)

In der zweiten Hälfte blieb das Bild unverändert. Nach einer Stunde köpfte Peter Neumann nach einer Flanke von Filip Radu zum 1:0 ein. „Peter war unser bester Mann auf dem Platz“, lobte Wickner den Spieler nicht nur wegen des Tores.

Nach diesem Treffer erhöhte die JSG den Druck und kam neun Minuten vor dem Ende zum 1:1. Nach einer Ecke nickte Leon Schürmann ein. „Das war ein super Kampf meiner Mannschaft“, resümierte Wickner.

Die Statistik

  • TSV: Luca Priebe – Mathis Heibült, Peter Neumann, Paul Segebrecht, Dennis Wego, Nicholas Gepting, Tetje-Mattis Poppe, Nick Lemke, Jannes Müller, Filip Radu, Marc Tönjes; eingewechselt: Dario Jöllerichs.
  • Tore: 0:1 Neumann (60.), 1:1 Schürmann (81.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen