Abbehauser ohne Chance gegen den Spitzenreiter

A-Jugend des TSV Abbehausen verliert mit 1:5 gegen den VfL Stenum

Anzeige

Die A-Jugend des TSV Abbehausen hat gegen Bezirksliga-Spitzenreiter VfL Stenum eine verdiente 1:5-Niederlage kassiert. „Die Gäste waren die bessere Mannschaft. Das muss man neidlos anerkennen“, meinte TSV-Coach Ingo Wickner. Die Grün-Gelben haben als Tabellenachter vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Der Tabellenführer agierte von Beginn an überlegen und legte innerhalb von 60 Sekunden eine 2:0-Führung (13., 14.) vor. „Beide Gegentore waren Distanzschüsse, bei den Torhüter Luca Priebe nicht gut aussah“, berichtete Wickner.

Dennis Wego verkürzt auf 1:2

In der 25. Minute verkürzte Dennis Wego nach Zuspiel von Marc Tönjes auf 1:2. Anschließend hatte Wego den Ausgleich auf den Fuß, traf aber nicht das Tor. Auf der Gegenseite jagte Felix Oetjen einen 20-Meter-Freistoß mit dem Pausenpfiff in den Winkel.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach Wiederbeginn blieb das Bild unverändert. Stenum war die bessere Mannschaft und legte folgerichtig noch zwei Tore nach. „Die Gäste zeigten guten Fußball. Wir haben so gut es ging dagegen gehalten“, meinte Wickner.

Die Statistik

  • TSV: Luca Priebe – Mathis Heibült, Peter Neumann, Moritz Budde, Dennis Wego, Tetje-Mattis Poppe, Moritz Wickner, Dario Jöllerichs, Nick Lemke, Leon Kerbstat, Marc Tönjes; eingewechselt: Nicholas Gepting, Luca Ilenda, Martin Eggert.
  • Tore: 0:1 Brenneiser (13.), 0:2 Geerken (14.), 1:2 Wego (25.), 1:3 Oetjen (45.), 1:4 Oetjen (55.), 1:5 Günther (73.).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen