Andree Ripken mit Hattrick gegen Meyenburg

SpVgg Berne II setzt sich mit 4:3 gegen klassenhöheren Gegner durch

Anzeige

Anzeige

Die zweite Mannschaft der SpVgg Berne hat am Sonntag mit 4:3 gegen den TSV Meyenburg (1. Kreisklasse Osterholz) gewonnen. Zum Matchwinner avancierte Andree Ripken, der einen Hattrick erzielte. „Es war eine super Leistung von der Mannschaft“, zeigte sich SpVgg-Trainer Hauke Steenken sehr zufrieden.

Von der ersten Minute an haben die Berner das Spiel angenommen. „Kampf und Leidenschaft haben bei uns gestimmt. Besonders in der ersten Halbzeit wurden die taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt“, sagte Steenken. Folgerichtig gingen die Hausherren mit einer 2:1-Führung in die Pause. Andree Ripken und Rouben Frerichs schossen die SpVgg-Tore.

Hohes Laufpensum

Nach Wiederbeginn blieb die Spielvereinigung mindestens auf Augenhöhe mit den Gästen. „Bei den Temperaturen war die läuferische Intensität sehr bemerkenswert“, so Steenken. Es sei eine faire Begegnung gewesen, die der Unparteiische souverän leitete. Den Grundstein für den Erfolg legte Ripken, der zweimal im zweiten Durchgang einnetzte.

Anzeige

„In den nächsten Wochen müssen wir weiterhin an unserer Effektivität im Abschluss arbeiten, um so ein Spiel auch früher schon zu entscheiden. Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit der Leistung“, resümierte Steenken.

Die Statistik

  • SpVgg: Marcel Borkus – Jan Heidenreich, Rouben Frerichs, Nils Blase, Tim Schwarting, Lukas Schmidt, Andree Ripken, Hauke Steenken, Jan Schwarting, Maurice Schierenberg, Jan-Henrik Deters; eingewechselt: Patrick Guttmann, Tim Buntrock, Rudolf Lorenz, Dominik Nordenholt.
  • Tore: 1:0 Ripken (25.), 1:1 (35.), 2:1 Frerichs (40.), 3:1 Ripken (50.), 3:2 (65.), 4:2 Ripken (70.), 4:3 (85.).
Anzeige

Anzeige