Anneke Wachtendorf ist Regionsmeisterin über 2000 Meter

Leichtathletin des SV Nordenham läuft nach 8:26,60 Minuten ins Ziel

Am 25.9.21 stand nach 1,5 Jahren Wettkampfpause endlich wieder eine Regionsmeisterschaft für die SVN Athleten statt. Die Geschwister Frija, Odin und Thor Freese, sowie Noah Wagner, Paul Engling und Anneke Wachtendorf waren voller Freude und Aufregung.

Emma Bartels und Ilka Wachtendorf als ihre Trainer und die Sprinterin Jule Wachtendorf begleiteten die 6 durch ihren Wettkampf in Delmenhorst. Aber auch der Vorsitzende vom Kreisleichtathletikverband Wesermarsch Eckhard Meyer feuerte die Athleten vor Ort mit an .

Großes Teilnehmerfeld

Alle Athleten absolvierten einen Dreikampf (Sprint-Weitsprung-Ballwurf)sowie 5 von ihnen noch zusätzlich den 2000-Meter-Lauf. Es war eine Großveranstaltung mit 250 Teilnehmern. Das größte Teilnehmerfeld (mit 48 Starterinnen) stellte die W11, in der Frija und Anneke an den Start gingen. Daher ist der 2. Platz im Dreikampf sowie der Regionsmeistertitel von Anneke umso stärker von Bedeutung, aufgrund der starken und zahlreichen Konkurrenz.

Anzeige

Anneke lief die 2000 m in 8.28,60 min in einem packenden Schlussspurt mit ihrer Konkurrentin Martha Lemke vom Delmenhorster TV und sicherte sich mit knappen 18 Hundertstel den Regionsmeistertitel. Beim Dreikampf hatte die Cloppenburgerin Lea Bruns mit knappen 22Punkten die Nase vorne.

Noah Wagner auf Rang 4

Auch der gute 4. Platz im Dreikampf des 9-jährigen Noah Wagner und der 7. Platz im Dreikampf von  Odin Freese sind tolle Ergebnisse. Aber auch die anderen Athleten kehrten mit vielen persönlichen Bestleistungen zurück nach Nordenham. „Ich bin sehr zufrieden mit den Athleten“, sagt Ilka Wachtendorf. „Sie haben mit hoher Konzentration , Motivation und Freude am Wettkampf teilgenommen. So macht Wettkampf richtig Spaß!!!“

Anzeige