AT Rodenkirchen muss sich in Wilhelmshaven geschlagen geben

Die Frauen des AT Rodenkirchen verlieren 1:3 beim SV Wilhelmshaven

Nachdem das letzte Spiel des AT Rodenkirchen ausgefallen war, ging es an diesem Sonntag für die Stadlanderinnen zum Auswärtsspiel nach Wilhelmshaven. Eine gute kämpferische und läuferische Leistung reicht nicht aus. Die Partie beim Tabellenführer ging mit 1:3 verloren.

Im ersten Durchgang erspielten sich die Wilhelmshavenerinnen viele gute Torchancen. Der ATR schaffte es, viele Torschüsse abzuwehren. Nachdem die Rodenkircherinnen ins Spiel gekommen waren, erspielten sie sich den ersten Angriff. Der Torschuss wurde gehalten. Viele Fehlpässe und eigene Fehler seitens des ATR führten zu weiteren SVW-Möglichkeiten.

Kira Kallenbach verwandelt einen Freistoß

Nach der Halbzeitpause war der ATR noch nicht wieder richtig auf dem Feld und die Wilhelmshavenerinnen  gingen innerhalb von zwei Minuten mit 2:0 in Führung. Kurze Zeit später gab es für den Gast einen Freistoß, den Kira Kallenbach verwandelte. Die Torhüterin war dabei ausgerutscht.

Anzeige

Es folgte ein großer Kampf von beiden Seiten. Der SV Wilhelmshaven erhöhte noch zum 3:1-Endstand. „Alle Spielerinnen haben eine super Einstellung gezeigt, nicht aufgegeben und gekämpft trotz höherem Druck. Es war eine tolle Leistung, aber der SV Wilhelmshaven hat verdient gewonnen“, so Trainerin Kerstin Wieting.

Die Statistik

  • SG: Lotta Pargmann – Lilly Pargmann, Laura Pargmann, Kira Kallenbach , Hanna Mennen, Sarah Faehse, Neele Büsing, Jana-Marie Hadler, Jaqueline Utsch; eingewechselt: Svea Sagkob, Jessica Hansen, Lisa Hadler, Ariadne Lydia Stahl.
  • Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Kallenbach (56.), 3:1.

Die Tabelle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen