ATR liegt nach 28 Minuten bereits mit 0:3 in Rückstand

Rodenkirchen verliert nach 1:3-Niederlage gegen den FC Ezidxan Wilhelmshaven den Anschluss an die obere Tabellenregion

Anzeige

Nach der Derby-Niederlage gegen die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor hat der AT Rodenkirchen auch gegen den FC Ezidxan Wilhelmshaven verloren. Die Mannschaft von Trainer Christian Pfeiffer unterlag den Jadestädtern mit 1:3. Die Gegentore fielen allesamt in den ersten 28 Minuten.

Eyyüp Sahneli (15.) und Mahir Ersu (25., 28.) schossen die Gäste früh auf die Siegerstraße. In der 34. Minute konnte Marcel Rohde zwar auf 1:3 verkürzen. Doch ein weiterer Torerfolg blieb den Hausherren in der Folgezeit versagt. So steht Rodenkirchen auf dem 7. Tabellenplatz.

Die Statistik

  • ATR: Michel von Borstel – Andreas Deutsch, Sascha Ahlers, Wessel van der Zijl, Marcel Rohde, Nico Büsing, Semir Makarevic, Philipp Lübben, Jerome Hoffmann, Bennet-Tjard Mauritschat, Aaron Nordhausen; eingewechselt: Lennard Diekmann, Dennis van Loock, Sergej Weisshaar, Armin Heinemann.
  • Tore: 0:1 Sahneli (15.), 0:2 Ersu (25.), 0:3 Ersu (28.), 1:3 Rohde (34.).

Anzeige

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen