Aufsteiger führt 2:0 und verliert noch mit 3:6

Neuling in der 2. Kreisklasse Nord: TSV Abbehausen III verliert Testspiel gegen SG Neustadt/Oldenbrok

In der vergangenen Saison standen sich der TSV Abbehausen III und die SG Neustadt/Oldenbrok noch in der 3. Kreisklasse gegenüber. Der TSV gab bis zur Corona-Pause nicht einen Punkt ab und stieg somit in die 2. Kreisklasse Nord auf. Der Liga-Neuling hat sein erstes Testspiel nun mit 3:6 gegen die SG verloren.

Nach schwachen Anfangsminuten fand der TSV besser ins Spiel. In der 7. Minute leitete Stefan Qualek einen Angriff schnell ein und Jannes Müller zog in den Strafraum. Dessen Schuss konnte SG-Keeper Maximilian Stenger nicht festhalten, sodass Nico Meyer zum 1:0 abstaubte.

Qualek bereitet für von Atens vor

Vier Minuten später schlug es erneut im SG-Kasten ein. Nach Zuspiel von Marc Tönjes vollstreckte Sven Bartels zum 2:0. Wer nun dachte, es würde so weitergehen, sah sich getäuscht. Im Gegenzug verkürzten die Gäste. Einen Schröder-Schuss lenkte Timo Schnitger ins eigene Tor. Es folgten zwei Konter, sodass Neustadt/Oldenbrok zur Pause mit 3:2 führte.

Anzeige

Der zweite Abschnitt begann mit einem Pass von Stefan Qualek auf Marek von Atens, der von der Mittellinie aus lossprintete, den Keeper umkurvte und zum 3:3 versenkte. Danach nahm der Gast das Heft des Handelns in die Hand und zog auf 6:3 davon. Beim fünften Gegentor verursachte Miles Schöckel einen Elfmeter. Beim 3:6 leistete sich der TSV nach einem Einwurf einen Ballverlust.

Die Statistik

  • TSV: Luca Priebe – Timo Schnitger, Moritz Wickner, Stefan Qualek, Sven Bartels, Bastian Möhlmann, Nico Meyer, Finn Marienfeld, Jannes Müller, Marc Tönjes, Niklas Böning; eingewechselt: Marek von Atens, Miles Schöckel, Tobias von Nethen, Hendrik Arends.
  • SG: Maximilian Stenger – Kai Schellstede, Christian Meyer, Kevin-Danny Heise, Tim Schröder, Felix Jahn, Niklas Mosch, Dennis Menßen, Torsten Kollecker, Dennis Barghop, Bjarne Hildebrandt; eingewechselt: Björn Vedde, Matin Dadfar, Michael Krüger.
  • Tore: 1:0 Meyer (7.), 2:0 Bartels (11.), 2:1 Eigentor Schnitger (13.), 2:2 Schröder (17.), 2:3 Jahn (27.), 3:3 von Atens (57.), 3:4 Dadfar (71.), 3:5 Menßen (84., Foulelfmeter), 3:6 Kollecker (90.).

Anzeige (Markant Ellwürden)