Aufstieg ist ein großes Stück näher gerückt

Elsflether TB gewinnt das Spitzenspiel beim TV Neerstedt mit 28:22

Anzeige

Durch einen 28:22-Erfolg beim TV Neerstedt hat der Elsflether TB seine Chancen im Aufstiegs-Rennen deutlich erhöht. Die Schützlinge von Trainer Ulrich Adami haben als Tabellenzweiter nun sieben Punkte Vorsprung auf Neerstedt und sogar noch eine Partie weniger bestritten.

Von Beginn an zeigten die Elsflether eine konzentrierte Leistung. Sie gingen ein hohes Tempo und die Abwehr um den gut aufgelegten Torhüter Marcel Völkers stand sicher. So führte der ETB nach sieben Minuten mit 5:1.

Noch einige Chancen ausgelassen

Den Gastgebern gelang es in der fairen Begegnung nicht, sich entscheidend heranzukämpfen. Die Gäste setzen sich nach und nach ab und führten zur Pause mit 16:9. „In der ersten Halbzeit war es eine gute Vorstellung“, sagte Sascha Klostermann.

Anzeige

In der zweiten Halbzeit ging es zunächst so weiter. Elsfleth überzeugte durch eine gute Abwehr-Arbeit und drückte ordentlich aufs Gas. „Allerdings haben wir viele 100-prozentige Torchancen verworfen“, so Klostermann. Neerstedt konnte das aber nicht nutzen, sodass der ETB einen souverän Sieg nach Hause brachte.

Die Statistik

  • ETB: Marcel Völkers/Matthias Wagenaar – Florian Doormann (3), Jannes van Dreumel, Martin Wille (1), Lasse Pape (2), Philipp Bolte, Markus Zindler (5), Bastian Rambau (1), Béla Rußler (5), Christopher Santen (4), Fynn Oberegger (3), Tizian von Lien (4).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen