Azad Önder rettet der JSG in Brake einen Punkt

Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Brake und der JSG Nordenham/Abbehausen endet 1:1

Anzeige

Nach den vergangenen Auswärtsspielen stand für die B-Junioren des SV Brake am Samstag wieder ein Heimspiel in der Bezirksliga auf dem Programm. Die Kreisstädter empfingen zum Derby die JSG Nordenham/Abbehausen.

Die ersten 40 Minuten bestimmten die Gastgeber das Spiel, hielten körperlich gut dagegen und gewannen die Mehrzahl der Zweikämpfe. Auch die Zahl der herausgespielten Chancen war auf Seiten der Braker höher. Höhepunkt der ersten Hälfte war der Führungstreffer durch Bennett Muchow per Kopf.

JSG drängt auf den Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel drängte die JSG auf den Ausgleichstreffer und hatte diverse Chancen dazu. Die Braker kamen kaum aus der eigenen Hälfte und waren nicht mehr ganz so stark im Spiel wie noch in der ersten Hälfte.

Anzeige

In der Nachspielzeit, fast mit dem Schlusspfiff, schafften die Gäste doch noch den Ausgleichstreffer, der aufgrund der besseren Spielanteile der JSG so auch verdient gewesen ist. „Ein Erfolg hätte uns sicherlich gut getan. So fühlt es sich leider wie eine Niederlage an. Bitterer Beigeschmack waren die Verletzungen von Walid Albarho (Schlüsselbeinbruch) und Bennett Muchow (Cut nach Ellenbogenschlag ohne Absicht). Auf diesem Wege gute Besserung an beiden. Nächstes Spiel für uns wird in 2 Wochen gegen den JFV Krummhörn sein“, berichtete SVB-Trainer Pascal Diddens.

Ich bin stolz auf die Leistung der Jungs, weil sie nicht aufgehört haben, an sich zu glauben.
Ismail Tosun, Trainer JSG Nordenham/Abbehausen

Auch JSG-Trainer Ismail Tosun zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden: „Ich bin stolz auf die Leistung der Jungs, weil sie nicht aufgehört haben, an sich zu glauben. Dazu kommt, dass wir einige Spieler ersetzen mussten, was die Jungs aber toll gemeistert haben.“

Die Statistik

  • SVB: Maxim Englisch – Malte Schuhmann, Nicko de Jong, Leon Fleischer, Janis Meyer, Marvin-Kaan Schulze, Cedric Blohm, Walid Albarho, Ahmad Altwer, Bennett Muchow, Benjamin Peters; eingewechselt: Timon Bruns, Diar Samara, Benjamin Sehic, Jacob Bolting.
  • JSG: Janik Woge – Fynn Janßen, Luca Köchel, Azad Önder, Emre Topal, Justin Möbus, Oke Bruns, Justin Böhme, Connor Emmert, Emirhan Atici, Lukas Laber; eingewechselt: Jason Schroeter, Timon Vollmerding, Niklas Keiser, Rouven Witt.
  • Tore: 1:0 Muchow (14.), 1:1 Önder (79.)

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen