Berner Generalprobe verläuft vor Saison-Auftakt positiv

Spielvereinigung gewinnt am Montagabend mit 4:0 beim TV Jahn Delmenhorst II

Die Generalprobe ist gelungen: Vor dem Kreisliga-Auftakt gegen den VfL Bad Zwischenahn (Sonntag, 15 Uhr) hat die SpVgg Berne am Montagabend den letzten Test absolviert. Die Mannschaft von Trainer Nils Schneider setzte sich beim TV Jahn Delmenhorst II (2. Kreisklasse) mit 4:0 durch.

Die Gäste erwischten einen Start nach Maß. Nicht einmal 120 Sekunden waren gespielt, da netzte Patrick Guttmann zum 1:0 ein. Er traf nach einem Eckball. Auch der zweite Berner Treffer resultierte aus einer Ecke. Dieses Mal war Michael Kranz zur Stelle (37.).

Patrick Guttmann mit zwei Toren

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste weiter Druck. Guttmann markierte nach 64 Minuten seinen zweiten Treffer. „Ein schön herausgespieltes Tor“, sagte SpVgg-Trainer Nils Schneider. Den Schlusspunkt setzte Ahmad Jawad. Er verwandelte einen Freistoß direkt zum 4:1-Endstand.

Anzeige

„Es war ein sehr zerfahrenes Spiel und die Delmenhorster gingen hart in die Zweikämpfe. Dadurch hat es viele Unterbrechungen gegeben und es kam kaum Spielfluss zustande. Die Härte war aber ein guter Test vor dem Ligastart“, so Schneider.

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Maximilian Gärdes, Pierre Litzcobi, Michael Kranz, Nico Kruck, Fabian Neumann, Peter Jascha Begkondu, Daniel Rüscher, Patrick Guttmann, Jan Pieke, Ahmad Jawad; eingewechselt: Edsson Ramos.
  • Tore: 0:1 Guttmann (2.), 0:2 Kranz (37.), 0:3 Guttmann (64.), 0:4 Jawad (90.).

Anzeige