Bünyamin Kapakli führt TSV-Reserve zum Sieg

Spieler-Trainer steuert drei Tore beim 5:2-Erfolg seiner Mannschaft beim BV Bockhorn bei

Anzeige

Fünf Spiele, fünf Siege: So lautete die Bilanz des BV Bockhorn vor dem Spiel gegen den TSV Abbehausen II. Die Grün-Gelben schafften am Sonntag das, was fünf Teams vor ihnen nicht geschafft hatten: Sie fügten dem Spitzenreiter die erste Saisonniederlage bei. Auch dank dreier Tore von Spieler-Trainer Bünyamin Kapakli gewann der TSV mit 5:2.

„Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Man hat gesehen, welch ein Potenzial in der Mannschaft steckt, wenn alle 100 Prozent geben“, sagte Kapakli, der in der 12. Minute selbst zum 1:0 traf. „Danach haben wir noch gute Chancen, geraten aber durch zwei Konter mit 1:2 in Rückstand.“

Bennet Witt muss ins Tor

Ersatz-Keeper Jan-Erik Suhr musste in der Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn ging Bennet Witt zwischen die Pfosten. „Zunächst haben wir defensiver agiert, aber unsere Tore schön herausgespielt oder waren bei Standards hellwach“, berichtete Kapakli.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Mit zwei Toren hintereinander drehte der Spieler-Trainer das Spiel. In der Schlussphase legten Jesse Eisenhauer (74.) und Jan-Steven Kalies (80.) weitere Treffer nach. Mustafa Seker war ein ständiger Unruheherd und legte zwei Tore vor. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, so Kapakli.

Die Statistik

  • TSV: Jan-Erik Suhr – Bennet Witt, Jannik Buller, Jan-Wilhelm Wasmuth, Marcel Rattay, Matthias Dencker, Bünyamin Kapakli, Mustafa Seker, Yasin Kapakli, Jan-Steven Kalies, Mirco Müller; eingewechselt: Julian Wendland, Jesse Eisenhauer, Justin Markiefka, Rene Seemann.
  • Tore: 0:1 B. Kapakli (12.), 1:1 Runkel (27.), 2:1 Runkel (39.), 2:2 B. Kapakli (67.), 2:3 B. Kapakli (69.), 2:4 Eisenhauer (74.), 2:5 Kalies (80.).

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige