BV Reitland ist der große Gewinner des 7. Spieltags

Verfolger aus Mentzhausen und Grabstede spielen im direkten Duell unentschieden

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nur drei Partien wurden am 7. Landesliga-Schleuderball-Spieltag ausgetragen. Die Begegnung zwischen dem TV Waddens und dem Altenhuntorfer SV II wurde auf den 25. Juni verlegt. Der TV Schweiburg sagte das Match gegen den KBV Grünenkamp an. Da kein Ausweich-Termin gefunden werden konnte, wird das Duell mit 5:0 für den KBV gewertet.

Großer Sieger des Spieltags ist der BV Reitland, der seine Hausaufgaben beim Mentzhauser TV II souverän bewerkstelligte. Die Verfolger Mentzhauser TV I (2.) und TuS Grabstede (3.) trennten sich 1:1. So hat Reitland 13 Punkte auf dem Konto. Mentzhausen folgt mit 12 Zählern, Grabstede hat 11.

Mentzhauser TV II – BV Reitland 0:11

Mentzhausen konnte nur sieben aktive aufbieten und es fehlten ein paar Stammspieler.  Reitland konnte vollzählig auflaufen. Es ging sofort nur in eine Richtung und es war früh klar wer gewinnt. Die Reitländer nutzen die Lücken und so war das Spiel zur Halbzeit entschieden. Reitland rotierte ein bisschen aber das änderte am Spielgesehen nicht viel. Es ging nur in Richtung des Tores der Gastgeber.

Anzeige

TuS Grabstede – Mentzhauser TV 1:1

Beide Teams konnten mit vollzähliger Mannschaft plus Ersatzwerfer antreten. Die Seitenwahl ging an die Gäste aus Mentzhausen, die sich zunächst für die Seite mit dem Wind im Rücken entschieden haben. Durch gute Würfe wurde der Gastgeber aus Grabstede bereits früh im Spiel ins eigene Tor gedrängt. Diese konnten sich anfangs noch durch gute Schockbälle aus der Bedrängnis befreien. Mitte der ersten Hälfte fiel dennoch das überfällige erste Tor der Gäste. Durch einen Schockball ins Aus des Mentzhauser Hauptfänger standen die Grabsteder anschließend plötzlich vorm gegnerischen Tor, konnten diesen Fehler leider nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit hatten die Gäste selbst noch die Möglichkeit auf zwei Tore zu erhöhen, der TuS Grabstede konnte sich jedoch in letzter Sekunde retten.

Nach der Halbzeitpause versuchte die Heimmannschaft direkt auf den Ausgleich zu drängen, mit dem Rückenwind konnten sie schnell Raumgewinn erzielen. Durch Fehler auf beiden Seiten jedoch ging das Spiel hin und her, welches sehr ansehnlich auch für die Zuschauer war. Zum Schluss warfen die Grabsteder nochmal alles nach vorne und konnten mit ihrem letzten Wurf den 1:1 Endstand erzielen, somit bleibt es bei der gerechten Punkteteilung.

Altenhuntorfer SV – TSV Abbehausen 0:7

Die Heimmannschaft aus Altenhuntorf musste auf zwei Stammkräfte verzichten, konnten jedoch genau wie die Gäste aus Abbehausen mit sieben Mann antreten. Die Seitenwahl ging an die Gäste, dadurch hatte der ASV Ballwahl und Anwurf. Mit eigenen Ball fand man aber nicht richtig ins Spiel so stand es schon nach Werfer drei, von den Gästen aus dem Norden, 0:1. Das war wohl ein kleiner Weckruf für den Gastgeber für das nächste Tor brauchte der TSV einen ganzen Durchgang. Nichtsdestotrotz endete die erste Halbzeit 4:0 Für die Gäste. Zweite Halbzeit mit Abbehausener Ball kamen von beiden Teams weitere Würfe. Die Gäste machten in den ersten 10 Minuten zwei Tore danach ging der etatmäßige Hauptfänger Nils Ottersberg auf diversen anderen Positionen beim TSV. Der ASV drückte die Gäste in Richtung gegnerisches Tor, aber durch ein schnellen Wurf konnten sich die Gäste wieder Luft verschaffen und noch ein weiteres Tor zum 0:7 Endstand werfen. Der Mentzhausener Schiedsrichter Erwin Kuck ersetze den Neustädter Schiedsrichter da der anscheind verletzt hatte, Gute Besserung hier  von uns, und leitete die Partie fehlerfrei. Die Gäste aus Abbehausen in ziemlicher Feier Laune haben mit den Gastgebern aus Altenhuntorf noch die eine Bratwurst, Bier und Korn verschlickert. Es wurden sogar schon Pläne für nächste Woche gemacht, ob man vielleicht mit Zelt kommt, weil sie wieder nach Altenhuntorf dürfen gegen deren zweite Mannschaft spielen.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen