C-Jugend der JSG Nordenham/Abbehausen spielt 1:1

Bezirksliga-Platzierungsspiele: JSG mit Abschlusspech mit FC Norden

Anzeige

Auf dem Papier ist die C-Jugend der JSG Nordenham/Abbehausen bereits aus der Bezirksliga abgestiegen. Trotzdem könnte es am Ende reichen, da der TuS Eversten eventuell keine Mannschaft für die kommende Saison meldet und es somit einen Absteiger weniger geben würde. Sollte die JSG das Rückspiel am kommenden Samstag zu Hause gegen den FC Norden gewinnen, wäre sie in der Endabrechnung Viertletzter, was dann reichen würde. Das Hinspiel endete am Samstag 1:1.

Es war mehr drin für die Gäste. „Wir hatten viel Pech im Abschluss“, berichtete JSG-Trainer René Albers. Sein Team begann im 4:4:2-System und hatte die Partie im Griff. „Die Jungs konnten sich in Nordens Hälfte festsetzen.“

Eros Staab trifft zum 1:0

Folgerichtig erzielte Eros Staab nach Steckpass von Tom Albers in der 25. Minute das 1:0. Danach versäumten es Jannik Möbus und Tom Albers (Kopfball an die Latte), nachzulegen. So ging es „nur“ mit dem Ein-Tore-Vorsprung in die Pause.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt blieb das Bild unverändert. Die JSG drängte auf das 2:0, machte aber aus den Chancen zu wenig. So kam es, wie es kommen musste: Norden erzielte in der 55. Minute den Ausgleich. „Danach hatten wir eine weitere Großchance auf den Sieg, aber der Ball wollte nicht mehr rein“, so Albers.

Am Samstag, 13 Uhr, Plaatweg, geht es nun darum, Norden zu schlagen und somit die Hoffnung auf den Ligaverbleib zu bewahren.

Die Statistik

  • JSG: Claas Hoppe – Constantin Schuhr, Jannik Möbus, Fatih Demircier, Lasse Giesler, Jan Aaron Torkel, Eros Staab, Arne Segebrecht, Henrik Mahn, Mohammed-Ali Serhan, Tom Albers; eingewechselt: Recep-Haktan Bozkurt, Niklas Hoyer.
  • Tore: 0:1 Staab (25.), 1:1 Manyaka (55.).