Charlotte Rüther zeigt gute Leistungen bei der Landesmeisterschaft

Nachwuchs-Schwimmerin des SV Nordenham erreicht mehrere Final-Läufe

Anzeige

Am 06. und 07.11.2021 fanden im Stadionbad Hannover die Landesjahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn statt. Vom SV Nordenham qualifizierte sich Charlotte Rüther (Jg. 2009) über 50m, 100m und 200m Brust für die Meisterschaft.

Der Wettkampf fand unter strengen Hygieneregeln statt, so dass der Schützling von Hans-Jörg Hadaschik wieder auf ihren Trainer verzichten musste und von Ihrem Vater an den beiden Tagen betreut wurde.

Neue persönliche Bestzeiten aufgestellt

Charlotte fand am Samstag gut in den Wettkampf und belegte in jeweils neuer persönlicher Bestzeit Platz 6 über 50m Brust und Platz 5 über 200m Brust. Über 50m Brust erreichte Charlotte zusätzlich das Finale, in dem jahrgangsübergreifend die acht schnellsten Schwimmerinnen starteten. Hier war der jungen Schwimmerin vor dem Start die Nervosität deutlich anzumerken. Charlotte verpasste im Finale leider ihre neue Bestzeit und belegte einen guten 7. Platz.

Anzeige

Anzeige

Am Sonntag belegte Charlotte mit einer weiteren neuen Bestzeit Platz 5 über 100m Brust und schaffte auch hier den Einzug in den Finallauf. Diesen beendete sie ebenfalls auf Platz 7.

Insgesamt kann Charlotte mit dem Erreichten zufrieden sein, auch wenn sie persönlich etwas enttäuscht ist, dass es nicht für´s Treppchen gereicht hat. Doch auch diese Landesmeisterschaft hat wieder gezeigt, wie gute Nachwuchsathleten es in Niedersachsen gibt. So lagen beispielsweise bei 100m Brust zwischen Charlottes Platz 5 und Platz 2 lediglich 0,5 Sekunden.

Die Ergebnisse

  • 50m Brust: 0:38,76, Platz 6 (neue Bestzeit)
  • 200m Brust: 3:07,08, Platz 5 (neue Bestzeit)
  • 50m Brust Finale: 0:39,43, Platz 7
  • 100m Brust: 1:25,62, Platz 5 (neue Bestzeit)
  • 100m Brust Finale: 1:26,42, Platz 7

Anzeige