Drei Podiumsplätze für Kilian Rosenbohm

Beim Sprint- und Mittelstreckentag holt der Nordenhamer zwei erste Plätze

Anzeige

Am 01.05. fand in Bremen im Unibad der Sprint- und Mittelstreckentag statt. Kilian Rosenbohm aus Nordenham war mit 3 Starts dabei. Nachdem er krankheitsbedingt die Landesmeisterschaften in Braunschweig am vergangenen Wochenende absagen musste, sprangen in Bremen zwar 3 Podiumsplätze heraus, aber zu persönlichen Bestzeiten hat es leider nicht gereicht.

Überschattet waren in diesem Jahr die Titelkämpfe der Landesmeisterschaften von zahlreichen krankheitsbedingten Abmeldungen, wovon Kilian und auch sein Verein der Polizei SV Oldenburg nicht verschont blieben.

„Mir fehlte in Bremen einfach noch die Power. Nach 50 m habe ich schon gemerkt, dass es keine Bestzeit wird“, so der Nordenhamer. Er hofft nun zum kommenden Wochenende bei seinen 7 Starts bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover wieder fit zu sein.

Die Ergebnisse

Anzeige

Anzeige

  • 100 m Freistil in 0:54,89: 1. Platz
  • 100 m Schmetterling in 1:02,49: 2. Platz
  • 200 m Freistil in 2:05,58: 1. Platz