Dritter Platz für Bastian Rohde beim Halb-Marathon

In Bremerhaven läuft der Nordenhamer nach 1:19:30 Stunden ins Ziel

Anzeige

Bastian Rohde hat beim Halbmarathonlauf in Bremerhaven den dritten Platz erreicht. Der für die SG Premium Aerotec startende Nordenhamer benötigte für die 21,0975 Kilometer 1:19:30 Stunden. Mit dieser Zeit wurde er in seiner Altersklasse (30) Zweiter.

Der 1985 geborene Bastian Rohde war mit seiner Leistung sehr zufrieden. „Für mich persönlich war es ein super Rennen. Ein großer Erfolg war es, den Bremer Oliver Sebrandtke zu schlagen, den fünfmaligen Sieger des Marathons in Bremen“, teilte er mit.

Manfred Wichmann in der Klasse M55 am schnellsten

Am Halbmarathon nahmen 139 Läufer teil. Sie starteten vor der Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche (Große Kirche). „Das Wetter war schlecht. Es regnete und teilweise stürmte es“, berichtete Bastian Rohde. Er habe großen Respekt vor Oliver Sebrandtke gehabt. „Auf den letzten drei Kilometern konnte ich an ihm vorbeiziehen und mir den dritten Platz sichern.“ Vor einem Jahr war der Nordenhamer in Bremen ebenfalls 1:19:30 Stunden gelaufen – was seine Bestzeit ist. „Allerdings waren die Wetterverhältnisse 2018 besser.“ Im Oktober peilt er in Bremen eine neue Bestleistung an.

Anzeige

Manfred Wichmann (Jahrgang 1964) aus Nordenham war in der M55-Klasse in 1:39:13 Stunden der Schnellste. In der Gesamtwertung landete er auf dem 32. Rang. Fünfter wurde der 1963 geborene Nordenhamer Bernd Moje (1:46:55), der Gesamtplatz 57 belegte.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen