DTB-Ranglistenturnier „6. Louis Müller Open“ beim TKN

Altersklassen U 18, U 14 und U 12 für Junioren und Juniorinnen

Der TK Nordenham möchte seine lange Tradition als Turnierveranstalter mit den 6. Louis Müller Open fortsetzen. Dabei handelt es sich um ein Jugend-Ranglistenturnier des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) der Kategorie J 3 für Junioren und Juniorinnen der Altersklassen U 18, U 14 sowie U 12. Die ersten Spiele beginnen am Samstag um 9.30 Uhr auf der TKN-Anlage am Stadtpark. Ferner finden auch Spiele auf der Anlage vom SV Nordenham am Hallenbad statt. Die Halbfinals und Endspiele werden am Sonntag ab 10.00 Uhr beim    TK Nordenham ausgetragen.

Obwohl man in der Kategorisierung von J 4 nach J 3 eine Stufe aufgestiegen ist und die Jugendlichen dadurch mehr Ranglistenpunkte für ihre Siege bekommen, sind die Meldezahlen gegenüber dem Vorjahr rückläufig. „ Das liegt einmal an der viel schwächeren Resonanz aus dem eigenen Kreis, denn gegenüber dem Vorjahr mit 17 Meldungen von vier Vereinen haben diesmal nur jeweils zwei Teilnehmer vom SV Nordenham und zwei Teilnehmerinnen vom TK Nordenham aus der Wesermarsch gemeldet“, sieht Turnierleiter Rolf Hübler einen Grund für den Rückgang:  „Und andererseits befinden sich noch viele Jugendliche wegen der Sommerferien mit ihren Eltern im Urlaub.“

Hochklassige Meldelisten

Jedoch sportlich können sich die Meldelisten sehen lassen. So kommen 6 von 42 Teilnehmern aus anderen Landesverbänden, zwei aus Westfalen (WTV) und jeweils einer aus Schleswig-Holstein (SLH), Hamburg (HAM), Rheinland-Pfalz (RPF) und Württemberg (WTB). Alle anderen kommen aus den Regionen des eigenen Verbandes  Niedersachsen-Bremen (TNB), darunter allein 25 aus der heimischen Region Jade-Weser-Hunte (JWH).

Anzeige

Das  stärkste Feld stellen die Junioren U 12 mit 15 Spielern, wobei der Favorit mit Hannes Steuber vom TuS Glinde aus Schleswig-Holstein kommt. Der früher im Jüngstenbereich für den TKN spielende Anton Jessen startet jetzt für den HTV Hannover und ist an Position vier gesetzt.

Einige Nordenhamer dabei

Im 16er-Feld der U 18 mit 10 Teilnehmern sind auch die beiden Nordenhamer Jonas Thölen und Silas Wittrock vom erfolgreichen A-Junioren-Team des SV Nordenham am Start. Sie gehören hier aber nicht zum Favoritenkreis, der angeführt wird vom topgesetzten Malte Hansmann aus Hamburg (Uhlenhorster HC) und der Nummer zwei Nicolas Pfäfflin vom TC Schorndorf aus dem Württembergischen Tennisverband.

Bei den Juniorinnen U 14 gibt es ein volles 8er-Feld mit Kira Erden vom gastgebenden TK Nordenham. Doch auch hier sind mit Marina Klages vom TC GW Gifhorn und Charlotte Heine vom Oldenburger TeV andere favorisiert.

Bei den Juniorinnen U 12 sind neun Mädels am Start, darunter auch Anneke Wachtendorf vom TKN bei dem älteren Jahrgang 2010. Hier kommt die topgesetzte Anna-Lena Rathert (Jg. 2011) vom TC BW Halle aus dem Westfälischen Tennisverband. Ein Wort mitsprechen bei der Titelvergabe wollen auch die beiden einheimischen Teilnehmerinnen aus der Region JWH Anna Haskamp vom TC Edewecht und Pauline Janssen vom Oldenburger TeV.

Es wird laut Auskunft von Turnierleiter Rolf Hübler für alle Teilnehmerfelder eine Nebenrunde für die Verlierer des ersten Spieles angeboten, so dass alle Jugendlichen die Chance haben, zwei Spiele zu bestreiten.

Anzeige

Anzeige