Eine gelbe (T-Shirt-) Welle rauscht durch Großenmeer

Starker Auftritt der PlaatwegRunners - Mehrere Podiumsplätze

Anzeige

Gleich elf Athleten der PlaatwegRunners machten sich am Samstag auch in Abwesenheit ihres Coaches Stefan Doerner auf den Weg nach Großenmeer. Nach pandemiebedingter Pause wartete bei sommerlichen Temperaturen von 25 Grad ein toll organisiertes Event auf die angereisten TeilnehmerInnen.

9 PlaatwegRunner starteten auf den 5km, wobei André Diekmann vom SVN und Stefanie Piltz (SG Akquinet Lemwerder) am Ende auf dem Podium landeten. André als Gesamtdritter und Stefanie als Dritte in der Frauenwertung. Diekmann schrammte auf der sehr windigen Strecke nur knapp an einer neuen Bestzeit vorbei. Aber beide Athleten waren nach ihrer Teilnahme am Nordenhamer Firmenlauf zwei Tage zuvor  zufrieden mit ihren Zeiten.

Tanja Lischewski wird Erste in ihrer Altersklasse

Beim abschließenden 10km Lauf gingen Norbert Lindemann vom SVN und Tanja Lischewski vom Team Laufrausch an den Start. Die Nordenhamerin, die ab der nächsten Saison offiziell wieder für ihren Heimatverein SVN starten wird und der SVN-Routinier Lindemann konnten die ersten Kilometer gemeinsam bewältigen.  Dann musste Tanja Norbert aber ziehen lassen. Am Ende reichte es für Lischewski dennoch zum zweiten Gesamtplatz in der Frauenwertung und zum Gewinn ihrer AK50.

Anzeige

„Ich bin megahappy, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt und bei dem Wetter heute schon wieder bis auf eine Minute an meine Bestzeit heranlaufen konnte“ zeigte sich Lischewski zuversichtlich.

Athleten greifen auch die NLV-Listen an

Zuversichtlich und glücklich zeigte sich auch Stefan Doerner. All’ seine Runners brachten tolle Ergebnisse zurück zum Plaatweg und die Stimmung und der Teamgeist stimmten. Auch das ist ein Ergebnis der wöchentlichen Trainingseinheiten, die die Runners jeden Mittwoch um 16:30 Uhr unter seiner Leitung am Plaatweg absolvieren.

Doerner lässt nicht unerwähnt, dass es ihn schon stolz macht, dass die PlaatwegRunners auch in den Wertungslisten des NLV immer weiter nach vorne drängen.

Nach diesem Lauf finden sich mit André Diekmann und Dieter Poppe auf den 5km und mit Tanja Lischewski auf 10 km gleich drei seiner Schützlinge in den TOP 3 ihrer Altersklassen wieder.

Die Ergebnisse

5 Kilometer
  • André Diekmann (18:40)
  • Florian Thevißen (20:25)
  • Dieter Poppe (21:09)
  • Stefan Rudolph (21:10)
  • Stefanie Piltz (23:44)
  • Fynn Thevißen (24:34)
  • Kea Egbert (24:54)
  • Kerstin Brader (27:05)
  • Sophia Bruns (28:18)
10 Kilometer
  • Tanja Lischewski (46:34)
  • Norbert Lindemann (45:59)

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)