Elsflether TB auf dem Weg zur Vizemeisterschaft

Klostermann-Team festigt durch 26:20-Erfolg gegen den HC Bremen den zweiten Tabellenplatz

Der Elsflether TB hat das Landesliga-Spitzenspiel am Dienstagabend gegen den Bremer HC mit 26:20 gewonnen und somit den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Bereits am Samstag geht es mit dem Auswärtsspiel bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn II weiter.

Von Beginn zeigten beide Mannschaften eine gute Abwehr-Leistung. Die Gäste gingen zunächst mit 4:2 (8.) in Führung. In der 14. Minute warf Laura-Sophie Lissewski mit ihrem vierten Trefferin der Anfangsphase (insgesamt 9 Tore) den ETB erstmals in Front.

Anika Driesner ist ein starker Rückhalt

Es blieb bis zur Pause spannend. Die Führung wechselte hin und her, zur Pause führten die Gastgeberinnen mit einem Tor (12:11).

Anzeige

Nach Wiederbeginn ließ die ETB-Abwehr nur noch neun Gegentore zu. Daran hatte auch die zur Pause eingewechselte Torhüterin Anika Driesner ihren Anteil. Sie kassierte erst nach 8 Minuten ein Gegentor (7-Meter) und musste danach erst in der 43. Minute wieder hinter sich greifen. Vorne lief es bei den Elsfletherinnen nun auch besser als im ersten Abschnitt.  So kam der am Ende deutliche Sieg zustande.

Die Statistik

  • ETB: Katharina-Luisa Hennig/Anika Driesner – Laura-Sophie Lissewski (9), Charlotte Sommer (6), Paula Molzahn (5), Wiebke Richter (2), Shelby-Thessa Lameyer (1), Marie Lübben (1), Sarah Stellmann (1), Kira Birken (1), Franziska Sommer, Hanna Knüppel.

Die Bilder

Anzeige