Ersatzgeschwächter ESV Nordenham kassiert unnötige Pleite

Rohde-Elf unterliegt beim STV Wilhelmshaven II mit 1:3 - Viele Ausfälle - Jan Cordes feiert Comeback

Anzeige

Einen Rückschlag im Rennen um die ersten sechs Plätze hat der ESV Nordenham am Sonntagvormittag beim STV Wilhelmshaven II hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Thorsten Rohde verlor mit 1:3. Trotz starker Personalsorgen führte die Eintracht zur Pause mit 1:0.

„Wir hatten aufgrund von Arbeit, Urlaub, Verletzungen und privaten Feiern zahlreiche Ausfälle zu beklagen und sind mit dem letzten Aufgebot nach Wilhelmshaven gefahren“, sagte Rohde. Er sprach von einer „total unnötigen Niederlage.“

Olaf Speckels mit Freistoß-Tor aus 25 Metern

Im ersten Abschnitt hatten die Gäste alles im Griff und erspielten sich viele Chancen durch Rene Schwarze und Yusuf Yildirim. Doch erst kurz vor der Pause klingelte es im STV-Kasten. Olaf Speckels traf mit einem Freistoß aus 25 Metern direkt in den Knick.

Anzeige (Markant Ellwürden)

„Die zweite Halbzeit fing ähnlich an wie die zweite aufgehört hatte“, berichtete Rohde. Doch in der 57. Minute bekamen die Jadestädter einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den sie zum Ausgleich nutzten. „Fünf Minuten später verteidigen wir beim 1:2 stümperhaft.“

Lange Unterbrechung

Danach traf Fabian Plate die Latte und Speckels ließ Chancen für das 2:2 liegen. Der ESV war drauf und dran, den Ausgleich zu markieren. Dann gab es eine lange Verletzungspause, weil sich der STV-Keeper schwer am Knie verletzte. „Nach der Unterbrechung haben wir dann komplett aufgemacht und dann einen Konter bekommen! Wer die eigenen Chancen nicht nutzt, kann nichts holen“, so Rohde. „Ein Lichtblick: Jan Cordes hat nach knapp einem Jahr Pause sein Comeback gegeben.“

Die Statistik

  • ESV: Christoph Müller – Mohamad Sulayman, Rene Schwarze, Nils Rimkus, Jean-Claude Rebehn, Alexander Sprinz, Olaf Speckels, Fabian Plate, Yusuf Yildirim, Robin Lotz, Mischa Schwarze; eingewechselt: Jan Cordes, Julian Wotschel.
  • Tore: 0:1 Speckels (42., Elfmeter), 1:1 Langer (57.), 2:1 Decker (62.), 3:1 Hörig (90.).

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige