ESV Nordenham gewinnt zum zweiten Mal die Stadtmeisterschaft

Im Endspiel bezwingt der ESV den SV Phiesewarden mit 1:0 - TSV Abbehausen auf Rang 3 - Platz 4 geht an den 1. FC Nordenham

Anzeige

Einen nicht ganz erwarteten Verlauf nahm die 39. Auflage der Nordenhamer Hallenstadtmeisterschaft 2020. Der gastgebende ESV Nordenham krönte seine gute Turnierleistung mit einem 1:0-Finalsieg gegen den SV Phiesewarden I und wurde damit Stadtmeister.

Es war nicht immer Fußball-Spektakel, was die Zuschauer in den Gruppenspielen geboten bekamen, aber die Halbfinalspiele und das Finale waren an Dramatik und Stimmung von den Rängen kaum zu überbieten. So unterlag im ersten Halbfinale der favorisierte TSV Abbehausen I nach einem Neunmeterschießen dem SV Phiesewarden I mit 2:3.  Auch der favorisierte FC Nordenham I verlor das Halbfinale gegen den ESV Nordenham mit 2:3.

1. FC Nordenham und TSV Abbehausen siegen in den Gruppen

Überraschungen blieben in den Gruppenspielen aus. In Gruppe A marschierte der TSV Abbehausen I durch die Gruppenphase und gewann die drei Gruppenspiele locker, wenn auch nicht immer souverän. Zweiter in dieser Gruppe wurde der ESV Nordenham mit zwei Siegen. Das Reserveteam vom SV Phiesewarden schlug sich mehr als wacker, war in allen Gruppenspielen ein unbequemer Gegner und wurde mit einem 2:0-Erfolg gegen den FC Nordenham II Gruppendritter. Somit wurde in Gruppe A die FCN-Reserve Gruppenletzter.

Anzeige (Markant Ellwürden)

In Gruppe B marschierte der FC Nordenham zum Gruppensieg. Drei Siege und 10:1 Tore standen nach der Gruppenphase zu Buche. Gefolgt wurde der Gruppensieger vom SV Phiesewarden I, der mit 6 Punkten Zweiter der Gruppe B wurde. Platz drei ging an die Reserve vom TSV Abbehausen.

Blexer TB gewinnt Neunmeterschießen im Spiel um Platz 7

Der Blexer TB war wie befürchtet nicht mehr als Kanonenfutter in dieser Gruppe und landete ohne Punkt-und Torerfolg (0:17) auf dem letzten Gruppenplatz. Der Mannschaft von Trainer Rainer Wittje muss man allerdings bescheinigen, dass sie jederzeit fair die „Packungen“ hinnahm.

Kuriosum am Rande: Nachdem sich im ersten Spiel des Blexer TB das Hallenlicht urplötzlich verdunkelte meinte Trainer Wittje scherzhaft: „Wer macht denn hier das Licht aus? So schlecht sind wir nun auch wieder nicht.“ Einen kleinen Trost gab es für den BTB aber doch. Mit einem 7:6-Erfolg im Neunmeterschießen über dem FC Nordenham II sicherte sich die Mannschaft Platz 7. Ebenfalls im Neunmeterschießen behielt der SV Phieswarden II mit 2:1 die Oberhand gegen die Zweite vom TSV Abbehausen.

Phil Schaffarzyk pariert entscheidenden Neunmeter im Halbfinale

Es kam anschließend zu den mit Spannung erwarteten Halbfinalspielen und die waren an Spannung nicht zu überbieten. Das erste Halbfinalspiel bestritten der TSV Abbehausen I und der SV Phiesewarden I. Es ging hin und her. Beide Teams hatten die Möglichkeiten zur Führung, aber Pech im Abschluss und glänzende Torwartparaden sowohl von Sören Büsing (TSV) als auch auf der anderen Seite von Phil Schaffarzyk (SVP) ließen am Ende die Null stehen. So ging es ins Neunmeterschießen, welches die Elf von Jörg Frerichs mit 3:2 gegen den amtierenden Kreismeister TSV Abbehausen I gewann. Benjamin Besen scheiterte an Schaffarzyk. Alle anderen Schützen verwandelten ihre Schüsse.

Das zweite Halbfinale bestritt der 1. FC Nordenham I gegen den ESV Nordenham. 2:0 führte die Rohde-Elf bereits nach drei Minuten, ehe der FCN zum 1:2-Anschlusstreffer kam. Der ESV antwortete postwendend und ging mit 3:1 in Führung. Der FCN blieb cool und machte das 2:3.

Jan Drieling erzielt das goldene Tor

Es war richtig Stimmung unter den Fans beider Lager, die eine Minute vor Schluss sogar überschäumte. Der ESV bekam eine Zeitstrafe, in Unterzahl parierte Christoph Müller einen schier „Unhaltbaren“. Im Gegenzug kratzte Daniel Bremer für den FCN spektakulär die Filzkugel von der Torlinie. Es blieb beim 3:2 für den ESV.

Auch das Endspiel zwischen dem ESV Nordenham und dem SV Phiesewarden hatte es in sich. Beide Teams schenkten sich nichts. Jan Drieling schoss den ESV mit einem fulminanten Schuss nach acht Minuten mit 1:0 in Führung. Es blieb ein offener Schlagabtausch mit einer Riesenausgleichschance für Lukas Schröder (SVP) in der 10. Minute. Mit einer spektakulären Abwehraktion auf der Linie durch Mohammad Sulaymann (ESV) bewahrte er seine Farben vor dem Ausgleich.

Mit geballten Fäusten in den Himmel feierte Sulaymann seine Abwehrtat. Kurz nach dieser Szene jubelte das gesamte Team des ESV über den 1:0 Erfolg und den verdienten Gewinn des Hallentitels.

Die Einzelwertungen

  • Bester Torwart: Julian Koopmann (SVP II)
  • Bester Spieler: Pierre-Steffen Heinemann (SVP I)
  • Bester Torschütze: Nico Westphal (FCN I/6 Tore)

Die bisherigen Sieger

1. FC Nordenham (10), TSV Abbehausen (9), TV Esenshamm (5), SV Nordenham (5), TuS Einswarden (3), SV Phiesewarden (2), ESV Nordenham (2), A-Jugend-Auswahl (1), SV Brake (1), SR Esenshamm (1).

  • 1982: SV Nordenham
  • 1983: SV Phiesewarden
  • 1984: ESV Nordenham
  • 1985: TSV Abbehausen
  • 1986: TuS Einswarden
  • 1987: TuS Einswarden
  • 1988: TuS Einswarden
  • 1989: SV Nordenham
  • 1990: SV Nordenham
  • 1991: SV Nordenham
  • 1992: SV Nordenham
  • 1993: TSV Abbehausen
  • 1994: 1. FC Nordenham
  • 1995: 1. FC Nordenham
  • 1996: 1. FC Nordenham
  • 1997: 1. FC Nordenham
  • 1998: TSV Abbehausen
  • 1999: SV Phiesewarden
  • 2000: 1. FC Nordenham
  • 2001: 1. FC Nordenham
  • 2002: TV Esenshamm
  • 2003: 1. FC Nordenham
  • 2004: TV Esenshamm
  • 2005: 1. FC Nordenham
  • 2006: TV Esenshamm
  • 2007: A-Jugend-Auswahl
  • 2008: TSV Abbehausen
  • 2009: TSV Abbehausen
  • 2010: TSV Abbehausen
  • 2011: TV Esenshamm
  • 2012: TSV Abbehausen
  • 2013: SV Brake (offene Stadtmeisterschaften)
  • 2014: TV Esenshamm
  • 2015: TSV Abbehausen
  • 2016: 1. FC Nordenham
  • 2017: TSV Abbehausen
  • 2018: 1. FC Nordenham
  • 2019: SR Esenshamm
  • 2020: ESV Nordenham

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen