Fabian Neumann trifft beim Berner Erfolg dreifach

Spielvereinigung setzt sich mit 6:0 beim KSV Hicretspor Delmenhorst mit 6:0 durch

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die SpVgg Berne hat ihr erstes Testspiel nach der monatelangen Corona-Pause absolviert. Der Kreisligist gewann mit 6:0 beim KSV Hicretspor Delmenhorst (Kreisliga IV). Dabei traf Fabian Neumann dreifach.

„Für den ersten Test lief es schon sehr gut“, zeigte sich SpVgg-Trainer Nils Schneider zufrieden. Fünf der sechs Treffer fielen aus dem Spiel heraus. Das 3:0 von Fabian Neumann war ein Elfmeter. „Wir haben uns gut bewegt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, so der Coach.

Die Statistik

  • SpVgg: Daniel Anders – Dennis Conze-Wichmann, Pascal Fuhrmann, Erik Simon Stelljes, Michael Kranz, Nico Kruck, Lukas Fischer, Fabian Neumann, Peter Jascha Begkondu, Claas Duberg, Daniel Rüscher; eingewechselt: Pierre Litzcobi, Edsson Ramos, Cem Sahin, Patrick Guttmann.
  • Tore: 0:1 Neumann (12.), 0:2 Conze-Wichmann (15.), 0:3 Neumann (28.), 0:4 Neumann (69.), 0:5 Ramos (78.), 0:6 Guttmann (83.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen