Firmenlauf steht in den Startlöchern

10 000-Meter-Lauf-Europameister Jan Fitschen ist der Schirmherr – Einwöchige Veranstaltung

Anzeige

In (Noch-) Corona-Zeiten müssen Veranstaltungsorganisatoren erfinderisch sein. Jörg Brunkhorst ist der Ausrichter des Nordsee-Firmenlaufs, den es seit 2013 gibt. Im vergangenen Jahr stellte er eine „Challenge“ auf die Beine. Nun können Laufinteressierte zwischen dem 7. und 13. Juni an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Bei der AOK-Nordsee-Firmenlauf-Woche haben die Mitarbeiter von Betrieben oder Institutionen zwei Möglichkeiten. „Entweder sie laufen die 5,8 Kilometer lange Originalstrecke in Blexen, die teilweise am Weserdeich entlangführt, oder sie suchen sich eine individuelle und frei wählbare 6-Kilometer-Strecke aus“, sagte der Nordenhamer Jörg Brunkhorst, Personal Trainer bei Nordsee Sports. Aufgrund der gelockerten Corona-Regeln können auch größere Gruppen gemeinsam antreten. „Einige Firmen haben 30 bis 40 Leute angemeldet“, so Jörg Brunkhorst. Sie können Laufen, Walken oder Nordic Walken.

Bereits über 300 Anmeldungen

Es werde auf Zeit gelaufen und es gebe unterschiedliche Wertungen für den eigentlichen Lauf-Kurs beziehungsweise die selbst bestimmte Strecke. Jeder verfolgt seine gelaufene Zeit selbst und gibt sie an den „Team-Kapitän“ weiter, der die Leistung ins Onlineportal www.laufmanager.net eingibt.

Anzeige

Anzeige

Mit zur Organisationsgruppe gehört unter anderem der aus Nordenham stammende Michael Meinecke. Er, Jörg Brunkhorst und Rolf Bultmann von Veranstalter Blexer TB freuen sich, dass bereits über 300 Anmeldungen eingegangen sind. „Einen Anmeldeschluss gibt es nicht. Jeder kann sich auch kurz vor und sogar noch während der Firmenlauf-Woche registrieren lassen“, erzählte Jörg Brunkhorst.

Prominenter Schirmherr

Die Veranstaltung hat einen prominenten Schirmherrn – Jan Fitschen, 2006 Europameister im 10 000-Meter-Lauf und 28-facher deutscher Meister in verschiedenen Langstreckenläufen. Den Kontakt zum gebürtigen Nordhorner stellte die Nordenhamerin Tanja Lischewski her, die im Februar 2020 an einer von Jan Fitschen organisierten Erlebnis-Laufreise in Kenia teilgenommen hatte.

Am kommenden Donnerstag hält der 44-Jährige ein digitales Training im Rahmen einer Zoom-Konferenz ab. Alle Angemeldeten des Firmenlaufs können den Vortrag verfolgen. „Ich werde zum Beispiel Laufeinsteiger-Tipps geben, etwa zur Ausrüstung. Das Motto lautet: Laufen ist einfach“, teilte der ehemalige Spitzensportler mit. „Anschließend gibt es eine Fragerunde, in der man mit dem Europameister schnacken kann – nach dem Motto: Jan Fitschen meets AOK-Nordsee-Firmenlauf“, verriet Tanja Lischewski. Es würden zudem fünf Startplätze verlost. Die Gewinner erhalten die Möglichkeit, am 11. Juni mit Jan Fitschen in Blexen zu laufen.

www.nordseesports.de

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen