Fokko Kramer trifft bei Jaderberger Sieg vierfach

Kreispokal: TuS Jaderberg setzt sich in der 1. Runde mit 7:2 bei der SG Großenmeer/Bardenfleth durch

Anzeige

Der TuS Jaderberg ist in die zweite Runde des Kreispokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Jasper setzte sich nach einem Fehlstart noch mit 7:2 bei der SG Großenmeer/Bardenfleth durch.

Die Partie wurde mit rund 35 Minuten Verzögerung angepfiffen, da ein Strafraum unter Wasser stand und deswegen der Platz entsprechend verkleinert wurde. „Das hat uns wohl ein wenig aus dem Konzept gebracht“, meinte Jasper, dessen Team die Anfangsphase völlig verschlafen hatte.

Zwei Elfmeter für die Gäste

Folgerichtig ging der Vertreter aus der 1. Kreisklasse Süd gegen den Kreisligisten nach elf Minuten durch Jonas Schwarting in Führung. „Wir hätten auch noch weitere Gegentore bekommen können. Erst nach dem 0:1 sind wir langsam aufgewacht“, berichtete Jasper.

Anzeige

Anzeige

Nach 20 Minuten markierte Fokko Kramer den Ausgleich. Kurze Zeit später scheiterte Dennis Jöstingmeier per Elfmeter an SG-Keeper Frithjof Allmers. In der 37. Minute entschied der Schiedsrichter erneut auf Strafstoß. Dieses Mal trat Kramer an und verwandelte zum 2:1-Pausenstand.

Jonas Jürgens trifft erst ins eigene, dann ins „richtige“ Tor

Nach 59 Minuten schlug Kramer das dritte Mal zu – nach einem Standard war er zur Stelle. Die Gastgeber hatten noch einmal eine Antwort parat, nach einer Ecke unterlief Jonas Jürgens ein Eigentor. Doch sechs Minuten später traf Jürgens ins „richtige“ Tor zum 4:2.  „Danach war der Widerstand der SG gebrochen“, sagte Jasper, der einen verdienten Sieg seines Teams sah, der jedoch zwei oder drei Tore zu hoch ausgefallen sei.

Das sah SG-Coach Tilo Ziegert genauso. „Am Anfang hätten wir auch 3:0 führen können. Am Ende waren wir zu naiv und haben uns drei Konter gefangen.“

Die Statistik

  • SG: Frithjof Allmers – Dustin Breuhahn, Theis Battermann-Menke, Jan-Bernd Herrmann, Thorben Bunjes, Bjarne Wiesehan, Jan-Wilhelm Hullmann, Jonas Schwarting, Jonas Damke, Andre Dirks, Christoph von Minden; eingewechselt: Hanke Harms-Hermann, Wilke Logemann, Malte Heinemann, Nils Grunemeyer.
  • TuS: Marcel Jasper – Sven Mauritz, Dennis Jöstingmeier, Kevin Mondorf, Tobias Büsing, Jonas Jürgens, Martin Wolf, Christian Korb, David Skibba, Fokko Kramer, Torben Coldewey; eingewechselt: Nils Janßen, Lukas von Waaden, Jörn Jürgens, Jan-Ole Meiners.
  • Tore: 1:0 Schwarting (11.), 1:1 Kramer (20.), 1:2 Kramer (37., Elfmeter), 1:3 Kramer (59.), 2:3 Eigentor Jonas Jürgens (73.), 2:4 Jonas Jürgens (79.), 2:5 Kramer (80.), 2:6 Mondorf (89.), 2:7 Jörn Jürgens (90.).

Die Bilder

Anzeige