Freude über Rückkehrer und vierten Sieg in Folge

Landesliga: JSG Nordenham/Abbehausen feiert 4:2-Erfolg gegen den BV Cloppenburg

Anzeige

IIn der Fußball-Landesliga der C-Junioren hat die JSG 1. FC Nordenham/TSV Abbehausen ihren vierten Sieg in Serie gefeiert. Der Tabellenvierte schlug den Fünften JSG Cloppenburg mit 4:2.

Die Gäste gingen in der achten Minute nach einem Eckball und einer eigentlich unglücklichen Verlängerung eines eigenen Spielers mit 1:0 in Führung. Ein Cloppenburger staubte den Abpraller ab. „Wir hätten schon 2:0 führen können“, sagte der Nordenhamer Trainer Ibrahim Dogan.

Steigerung nach dem Seitenwechsel

Seine Mannschaft drückte weiterhin und war feldüberlegen. „Wir hatten den Gegner komplett im Griff“, berichtete der Übungsleiter. Nach etlichen vergebenen Möglichkeiten gelang Marcelino Schwarze eine Minute vor der Halbzeit mit einem Kopfball nach einem Eckstoß der Ausgleich.

Anzeige

Nach dieser „Erlösung“ (Dogan) setzte sich die JSG FCN/TSV nach dem Seitenwechsel klar durch. Nach einer Ballstafette im Mittelfeld wurde der Ball in den Lauf von Marvin Höpken gepasst, der das 2:1 erzielte. Ehivet Bienvenu Dirabou nutzte eine Vorlage aus dem Mittelfeld aus 14 Metern zum 3:1. Nach einem weiteren Eckball spielte Sinan Dogan zwei Cloppenburger aus und erhöhte auf 4:1. Das 4:2 in der Schlussminute störte die Gastgeber nicht.

Jannes Mahn kehrt aus Blumenthal zurück

Ibrahim Dogan lobte seine Mannschaft. „Vor allem die zweite Halbzeit war sehr gut. Wir hätten noch viel höher gewinnen können. Dass wir als Aufsteiger nach zehn Spielen 19 Punkte haben, hätte keiner erwartet“, erzählte der Coach, der sich auf Rückkehrer Jannes Mahn freut, der ab Januar wieder für die JSG mitwirken darf.

Jannes Mahn war Ende Oktober das letzte Mal für den Regionalligisten Blumenthaler SV im Einsatz, zu dem er nach der vergangenen Saison gewechselt war. „Jannes ist ein Guter und hat einen großen Aufwand betrieben. Dennoch bekam er in Blumenthal wenig Spielzeiten. Er wird eine Verstärkung sein“, so Ibrahim Dogan. Jannes Mahn sei an allen Erfolgen der Nordenhamer in den letzten acht Jahren beteiligt gewesen.

Die Statistik

  • JSG: Colin Calzoni – Mika Limberg, Hagen Ramien, Mats Giesler, Abdurrahman Abuhamra, Marcelino Schwarze, Sinan Dogan, Darwin Witt (60. Ömer Sahin), Teve Templin, Marvin Höpken (50. Nils Behrens), Ehivet Bienvenu Dirabou.
  • Tore: 0:1 (8.), 1:1 Schwarze (34.), 2:1 Höpken (50.), 3:1 Dirabou (60.), 4:1 Dogan (65.), 4:2 (70.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen