Gemischte Gruppe lässt den Plaatweg brennen

Weitere ambitionierte Läuferinnen und Läufer sind herzlich Willkommen

Anzeige

Der ehemalige Handball- und Leichtathletiktrainer Stefan Doerner stand nach dem Weggang von Jule Wachtendorf vor der Frage, wie er seinen eigenen Sohn weiter optimal fördern kann. Der 15-jährige Tammo Doerner macht seit dem Frühjahr große Fortschritte und ist mehrmals in der Deutschen Bestenliste weit vorne zu finden.

Entweder gab es die Möglichkeit, sich einem anderen Verein anzuschließen, damit eine starke Gruppe bei den Tempoeinheiten bereitsteht, oder die zahlreichen starken Läufer in Nordenham zu bündeln. Selbst von denen haben sich schon einige andere Vereine außerhalb der Wesermarsch angeschlossen, oder nehmen an Lauftreffs außerhalb von Nordenham teil.

Treffen jeden Mittwoch um 16.30 Uhr

Dabei ist in Nordenham alles vorhanden, was ein Läufer benötigt. Eine wunderbare Sportanlage, schöne Wirtschaftswege für lange Läufe und mehrere kompetente Trainer.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Im ersten Schritt hat Stefan Doerner einige ihm bekannte Läufer angeschrieben und diese eingeladen, um gemeinsam jeden Mittwoch um 16:30 Uhr die schnelleren Läufe zu absolvieren. Jeder Läufer, egal ob Langstreckler oder ambitionierter Mittelstreckler, benötigt Tempoeinheiten, damit sich am Ende die Uhr in die richtige Richtung dreht. Und genau das macht GEMEINSAM mehr Spaß und Freude.

Eigenes Programm oder Trainingsplan

Am vergangen Mittwoch trafen sich dann zum ersten mal Tanja Lischewski, die in der W50 zu den schnellsten Marathonläuferinnen gehört, und Jörg Brunkhorst, der in Niedersachsen in der M50 ganz vorne läuft. Aber auch die Jungs von Trainer Stefan Doerner waren dabei. Der 18-jährige Thore Ifsen, der als nächstes Ziel die 5000m unter 20min laufen möchte und natürlich Tammo Doerner, der in der kommenden Saison nochmals die Fahrkarte für die Deutsche Meisterschaft über 800m lösen will. So unterschiedlich das Profil der Teilnehmer auch war, konnten alle vier voneinander hervorragend profitieren.

Daher hofft der 48-jährige Stollhammer, dass sich Woche für Woche mehr Läufer/innen immer Mittwochs um 16.30 Uhr am Plaatweg treffen um gemeinsam Ihre Tempoläufe  zu bestreiten.

Dabei kann jeder sein eigenes Programm absolvieren, oder sich dem Trainingsplan von Tammo Doerner und Thore Ifsen anschließen. Also alle die auch in der kommenden Saison an Straßenläufe, oder Bahnwettkämpfen teilnehmen wollen, sind Mittwochs herzlich Willkommen !

Typischer Programmablauf

  • 2km Einlaufen
  • Eigenständiges Dehnen
  • Kurzes Lauf ABC: 5-6 Übungen
  • Tempoeinheit: Bsp.6x1000m ( 2min EP )
  • 2km Auslaufen

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen