Handball-Jux-Turnier: Vier Teams spielen um den Wolfgang-Cup

Am Samstag treffen ehemalige Handballer in Rodenkirchen zusammen - Um 14 Uhr geht es los

Anzeige

Bereits zum neunten Mal findet am Samstag um 14 Uhr das Handball-Mixed-Turnier des AT Rodenkichen um den Wolfgang-Cup statt. Die Trophäe ist nach Wolfgang Hadeler benannt, der lange für die ATR-Handballer aktiv war.

„Wolfgang Hadeler war in den 70ern Mitgründer der ATR-Handball-Sparte und hat in Ritterhude gelebt. Er ist immer mit der Fähre zu den Spielen und zum Training gekommen. Er schaut sicherlich auch am Samstag beim Turnier vorbei“, sagt Thomas Speckels. Er organisiert den Cup gemeinsam mit Nicole Rohde.

Gemütlicher Ausklang

Vier Mannschaften nehmen an dem Turnier teil. Pro Team müssen mindestens drei Frauen auf dem Parkett stehen. Erzielen sie einen Treffer, wird der doppelt gezählt. Maximal zwei Aktive sind erlaubt, die nicht höher als Kreisliga spielen dürfen. Schiedsrichter werden von den Teams gestellt. „Nach dem Turnier werden wir gemeinsam grillen und den Abend gemütlich ausklingen lassen“, sagt Thomas Speckels.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen