Handballtag der HSG Unterweser ist ein voller Erfolg

In Rodenkirchen stellt das Orga-Team einen tollen Tag auf die Beine

Anzeige

Auf dem Sportplatz in Rodenkirchen fand am Sonnabend der zweite Handballtag der HSG Unterweser (ATR, BTB, SVN) statt. (von Olaf Büker)

Alle Mannschaften der HSG waren in dieses Event involviert. Ab 14 Uhr startete mit den Jugendmannschaften das rege Treiben auf dem Sportplatz. Die Organisatoren hatten ganze Arbeit geleistet. So konnte Handball auf dem Kleinfeld und Beach-Handball gespielt werden. Das nutzen die Mannschaften überaus eifrig. An mehreren Spielstationen konnten besonders die Kinder ihr Geschick beweisen. Über einen Laufzettel wurden die Ergebnisse notiert und bei der Abgabe gab es dann auch eine Belohnung.

Gelungenes Event

Ab 17 Uhr kamen dann noch die Erwachsen Teams zu ihrem Recht. Sie zeigten bei einem Mixed-Turnier ihr Können auf dem Sand. Sie wurden von Jugendmannschaften dabei angefeuert. Das war der Saisonauftakt für die HSG Unterweser. Zum Abschluss wurde noch gegrillt und das eine und andere Kaltgetränk verzehrt.

Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung der „HSG-Handballfamilie“. Dank an alle Mitstreiter, Sponsoren und Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht ausgetragen werden kann.

Am kommenden Wochenende beginnt die Punktspielsaison. Auch in diesem Jahr gibt es Anlauf Probleme. Die Punktspiele werden bis zu den Herbstferien in den Sporthallen Nordenham Mitte und Abbehausen ausgetragen. Der Trainingsplan steht zwar zunächst fest, doch nach den Herbstferien, wenn die Sporthalle in Rodenkirchen wieder genutzt werden kann, wird er sich wieder etwas ändern.

Die Bilder

Anzeige