Harald Renken: TSV Abbehausen sagt Danke

Nach 60 Jahren gibt Harald Renken seinen letzten Posten ab

Anzeige

Nach fast 60 Jahren ist Schluss: Harald Renken gibt beim TSV Abbehausen sein letztes Amt als Kassenwart der Fußballsparte ab. Davor hat er unterschiedliche Positionen bekleidet – die Grün-Gelben wurden Teil seiner Familie. Bei einem Abschiedsspiel traten ehemalige Weggefährten gegeneinander an.

Zuvor bedankten sich Ruben Rebmann und Mike Habbe mit emotionalen Worten bei Harald und auch bei seiner Frau Birgit, die ihm jahrelang zur Seite gestanden hat. Auch Harald Renken selbst dankte seiner Familie für die Unterstützung – denn 60 Jahre Ehrenamt heißen auch viel Zeit, die man in den Verein steckt. „Das habe ich immer gerne gemacht“, so Renken.

Harald Renken schickt von Atens ins falsche Eck

Beim Spiel erzielte er sogar einen Treffer. Bei einem Elfmeter schickte er Mathis von Atens in die falsche Ecke. Vermutlich hat er noch nie einen Strafstoß verschossen. So endete das Spiel noch 4:4.

Anzeige

Im Elfmeterschießen trat Renken nicht erneut an – das war am Ende auch der Grund für die Niederlage seiner Mannschaft. Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein.

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)