Hendrik Grohbrügge vom SV Nordenham wechselt in die 2. Bundesliga

Talent aus Thailand zieht es im Sommer zum Bremer TC von 1912

Anzeige

Hendrik Grohbrügge wechselt im nächsten Sommer vom SV Nordenham in die 2. Bundesliga zum Bremer TC von 1912. Die letzten 2 Jahre hat er erfolgreich beim SV Nordenham gespielt und maßgeblich zum Aufstieg in die Landesliga beigetragen. Jetzt macht das 19- jährige Talent den nächsten sportlichen Schritt.

Vor 2 Jahren kam Hendrik Grohbrügge durch seinen in Bremerhaven wohnenden Großvater Bernhard Grohbrügge und Kontakte von Andreas Waller zum SV Nordenham. Er verstärkte hier die neu formierte 1. Herren Mannschaft und spielte an Nummer 1 eine überragende Saison. Auch in diesem Sommer stand das Talent dem SV Nordenham wieder zur Verfügung. Neben den Punktspielen bestritt er einige hochklassige Turniere ,bei denen er auch gegen Spieler aus der deutschen Rangliste gewinnen konnte.

Vorbereitung in Thailand

Letzten Freitag ging die Reise erst einmal wieder Richtung Thailand, wo er ab 25.12.20 in Bangkok an der TROOPS Tennis Acedemy trainiert. Hier wird er vom Thai Davis Cup Captain Weerapat Doakmaiklee betreut und auf Turniere vorbereitet. In seiner Heimatstadt Bangkok wird er zusätzlich am Goethe Institut auch einen intensiv Deutsch Kurs besuchen. Nach seiner Rückkehr im Sommer möchte er neben Tennis auch in Deutschland studieren.

Anzeige

Für Sportwart Andre Frenkel war es ein logischer Schritt des Nordenhamer Spielers. „Hendrik ist ein Ausnahmespieler und hat uns 2 Jahre mit tollem Tennis begeistert. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und er ist beim SV Nordenham immer ein gern gesehener Gast.“