Hendryk Schröder tritt vom Trainer-Amt zurück

Trainer des TuS Jaderberg hört aus privaten Gründen auf - Noch kein Nachfolger

Anzeige

Der TuS Jaderberg muss vor dem Spitzenspiel gegen den TV Metjendorf (Freitag, 19.30 Uhr) einen Trainer-Rücktritt verkraften. Wie Kapitän David Skibba mitteilte, ist Hendryk Schröder am Montag aus privaten Gründen von seinem Amt zurückgetreten. „Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute“, so Skibba. Einen Nachfolger gibt es noch nicht.

Am Freitagabend hat der TuS vor heimischen Publikum die Chance, die Tabellenspitze vom TV Metjendorf zurückzuerobern. „Wir haben großen Respekt vor dem Gegner, der einen perfekten Start in die Saison hingelegt hat. Dennoch spielen wir zu Hause und da sind drei Punkte immer unser Ziel. Die Jungs haben trotz der neuen Situation ohne Trainer super gearbeitet und sind extrem heiß auf Freitag.“

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen