HSG Unterweser hält Jahreshauptversammlung in Sürwürden

Vorstand bestätigt, Neuwahlen und Saisonrückblick

Jüngst trafen sich Mitglieder der HSG Unterweser, einer Handballspielgemeinschaft bestehend aus AT Rodenkirchen, Blexer TB und SV Nordenham, zur Jahreshauptversammlung in Sürwürden. Die Veranstaltung, die von Norbert Pargmann, dem Spartenleiter des Blexer TB, eröffnet wurde, zog zahlreiche Teilnehmer an. (von Olaf Büker)

Kontinuität im Vorstand

Die Neuwahlen bildeten einen Schwerpunkt der Versammlung. Die bisherigen Vorsitzenden Bernd Voskamp (SVN), Insa Horstmann (ATR) und Norbert Pargmann (BTB) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Allerdings signalisierten Voskamp und Pargmann, bis Ende Juni kürzer treten zu wollen. Neu im Vorstandsteam ist Milan Larisch als Kassenwart, ergänzt durch Tobias Derra als Beisitzer. Rolf Schmidt und Birgit Stuhrmann übernehmen die Kassenprüfung. Spielwart Olaf Büker setzt seine Tätigkeit für eine weitere Saison fort und wird Milan Larisch als seinen Nachfolger einarbeiten. Klaus Wernicke bleibt Passwart, während Jugendwartin und Turnierwartin Sina Herrmann, Schriftwartin Louisa Plump, Frauenwartin Celine Bohlken und Männerwart Hauke Schneider ihre Ämter weiterführen. Daniel Pargmann nimmt erneut die Rolle des Schiedsrichterwarts ein, Olaf Büker bleibt Pressewart. Für die Präsenz in sozialen Medien sind Hauke Mehrtens und Louisa Plump (Facebook) sowie Haucke Stöcker (Homepage) verantwortlich.

Rückblick und Ausblick

Anzeige

Im Rückblick auf die laufende Saison äußerten sich die Verantwortlichen zufrieden über die Leistungen der insgesamt 17 Mannschaften in verschiedenen Klassen. Herausforderungen wie die Nutzung der Sporthallen wurden, vor allem dank der Unterstützung des Sportamts in Nordenham, erfolgreich gemeistert. Die steigenden Kosten für Fahrt- und Schiedsrichter sowie die Einführung von Zusatzbeiträgen beim SV Nordenham und Blexer TB bereiten jedoch Sorgen. Die kommende Saison verspricht mit der neuen Region „Bremen-Nordsee“ zusätzliche Fahrtkosten und organisatorische Herausforderungen.

Ein Highlight im Veranstaltungskalender sind die Jugendmannschaften, die nach einem erfolgreichen Auftritt in Schweden nun vom 14. bis 16. Juni am Beach-Turnier am Weißenhäuser Strand teilnehmen werden. Diese Aktivität unterstreicht den Gemeinschaftsgeist und die sportliche Förderung innerhalb der HSG Unterweser.

Die Jahreshauptversammlung endete mit einem positiven Ausblick auf die Zukunft und der festen Absicht, die sportlichen und organisatorischen Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Anzeige