HSG Unterweser hat Vorstand gewählt

Bernd Voskamp vom SV Nordenham ist Vorsitzender - Insa Horstmann und Norbert Pargmann sind die Stellvertretet

Anzeige

Anzeige

Am Montag wurde der Vorstand der neuen Handballspielgemeinschaft (HSG) Unterweser (AT Rodenkirchen, Blexer TB und SV Nordenham) gewählt. Vorsitzender wurde Bernd Voskamp (SVN). Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Insa Horstmann (ATR) und Norbert Pargmann (BTB) eingesetzt. Kassenwartin ist Sabine Pargmann.

Der erweiterte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen. Männerwart ist nun Hauke Schneider. Frauenwartin wurde Celine Bohlken und Jugendwart Hauke Mehrtens. Als Schiedsrichterwart konnte Daniel Pargmann gewonnen werden. Olaf Büker wird der neuen HSG zunächst auch als Spielwart zur Verfügung stehen und so den Spielbetrieb der HSG zum Laufen bringen. Er wird von Klaus Wernicke unterstützt, der auch Passwart sein wird. Büker wird weiterhin für die Presse zuständig sein.

Sporthallen geschlossen

Für die digitalen Medien werden Hauke Mehrtens, Louisa Plump und Sean Lotz verantwortlich sein. Norbert Pargmann wird der Verbindungsmann der HSG zur Stadt Nordenham, ggf. auch zur Gemeinde Stadland sein.

Anzeige

Große Herausforderungen erwarten die HSG gleich in der ersten Saison. Durch die vorläufigen Schließungen der Sporthalle Mitte in Nordenham und ab Ende September der Großsporthalle in Rodenkirchen, gibt es Probleme mit den Trainingszeiten und auch mit dem Unterbringen der Punktspieltermine. Hier ist gleich viel Fingerspitzengefühl gefragt. Zudem wurde die Schiedsrichterarbeit angesprochen. Im Herbst soll es einen Lehrgang für Wiedereinsteiger geben, sodass es den Vereinen möglich ist, ihre Kader auf Vordermann zubringen. Einige Kandidaten haben bereits Interesse bekundet.

Einheitliche Trikots für die Jugend

Die Jugendmannschaften der HSG werden für die kommende Saison einheitlich Trikots bekommen. Die Farben werden durch den Vorstand festgelegt. Ein Trikotsponsor konnte gefunden werden. Zudem wird auf den Trikots der Schriftzug „Respect“ aufgedruckt.

Die Jugendmannschaften der HSG gehen nun in die Sommerpause. Die Frauen- und Männermannschaften werden die Zeit nutzen, um sich auf die neue Saison vorbereiten.

Anzeige