HSG Unterweser möchte Handball wieder ankurbeln

Zusammenschluss der Vereine ist mit viel Hoffnung verbunden - Handballtag am Samstag in Rodenkirchen

In der Rodenkirchener Sporthalle wurde am Dienstag die neue Handballspielgemeinschaft (HSG) Unterweser vorgestellt. Die Vereine AT Rodenkirchen, Blexer TB und SV Nordenham wollen einen neuen Anlauf nehmen, den Handballsport wieder besser ins Bild zu setzen. Alle Vereine haben unter einem Mitgliederschwund zu leiden. Diese HSG ist kein neuer Verein, sondern eine Gemeinschaft. Alle Vereine haben einen Vertrag unterschrieben, der die Zusammenarbeit regelt.

ATR-Spartenleiterin Insa Horstmann begrüßte die zahlreich erschienen Eltern und Mitarbeiter. Danach stellte Sven Freese aus Nordenham die Planungen der neuen HSG vor. Vorsitzender wird Bernd Voskamp (SVN). Die Spartenleiter der drei Vereine bilden den weiteren Vorstand. Die anderen Posten müssen auf einer Spartenversammlung eingesetzt werden. Für alle dringenden Posten gibt es Kandidaten.

Leistungsgerechte Förderung

Als Ziele der HSG Unterweser wurden die Bereiche klar abgesteckt. Mittelfristig soll jedem Kind ein altersgerechtes Angebot gemacht machen können, sich im Handball einzubringen. Kinder/Jugendliche/Erwachsene sollen leistungsgerecht gefördert werden. Im Seniorenbereich soll mehrgleisig gefahren werden (Leistungsbezogen, Ergänzungsmannschaften, Fun Faktor).

Die HSG soll Identifikationsmarke in der Region werden. Als „Heimathafen“ für die ganze Familie, nicht nur die aktiven Sportler – „Handball Familie“.

Corona macht den Handballern zu schaffen

Corona macht den Handballern sehr zu schaffen. Es gibt ein Hygienekonzept in den Sporthallen, Maskenpflicht ebenso. Dort will man das Beste draus machen. Zudem gibt es die Probleme mit den Trainingszeiten. In Nordenham kann zur Zeit nur Sporthalle Luisenhof genutzt werden. Das wird bis Ende Oktober wohl so bleiben. In Rodenkirchen steht eine Renovierung der Halle bevor. Einen Zeitplan gibt es nicht. Dann werden die Handballer noch weiter zusammenrücken.

Auch ein Förderverein soll ins Leben gerufen werden werden. Der geplante Jugendwart Hauke Mehrtens (Nordenham) stellte seine Planungen vor. Für die Mitte September beginnende Saison stellt die HSG Unterweser zwölf Mannschaften.

Handball-Tag am Samstag ab 14 Uhr

Am Sonnabend, 10. Juli, findet die erste Veranstaltung der HSG Unterweser (AT Rodenkirchen, Blexer TB und SV Nordenham) statt. Ab 14 Uhr soll auf dem Sportplatz in Rodenkirchen Werbung für den Handballsport gemacht werden. Es ist ein Handballtag für alle Handballer, und die, es werden wollen. Dazu haben sich die Organisatoren ein vielfältiges Programm ausgedacht. Es wird für alle Altersklassen etwas angeboten.

Es soll auf zwei verschiedenen Plätzen (Beach/Rasen) Handball gespielt werden. Kinder bis 10 Jahre haben die Möglichkeit an verschiedenen Stationen Smileys für ihre Laufkarten zu sammeln.

Testzentrum vor Ort

Kinder ab 10 Jahre, wie auch bei den Erwachsenen, haben die Möglichkeit ihre Kräfte und ihr Geschick, als auch ihren Teamgeist unter Beweis zustellen, indem sie einen kleinen Boot-Camp-Parcour bezwingen. Dazu werden Mannschaften aus 6 Personen gebildet. Dabei ist egal in welcher Zusammenstellung antreten wird. Die Zeiten werden notiert und dann später ausgewertet. Kleine Preise sollen dabei die Aktiven motivieren, sich voll in den Dienst der Sache zu stellen.

Es gibt eine Hüpfburg und eine Caferteria. Die Einnahmen bzw. die Überschüsse sollen dem neuen Förderverein zu Gute kommen. Durch Corona wird es nur einen Eingang geben ( am Fitness-Studio) und alle über 14 Jahren müssen einen der 3 „G“ erfüllen (voll Geimpft, getestet, genesen). Ein Nachweis muss am Eingang vorgezeigt werden, damit wir uns auf dem Gelände ohne Maske und Abstand bewegen können.

  • 14 bis 15 Uhr C-Jugend (2007/2008)
  • 15 bis 16 Uhr Minis und F- und E- Jgd. (2011 und jünger)
  • 16 bis 17 Uhr: D-/A-Jgd. 2009/2010 – 2003/2004.

Am Eingang wird es eine Teststation geben. Zum Abschluss der Veranstaltung, gegen 17.30 Uhr soll dann auch noch gegrillt werden.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen