In Sillensteder Trikots kommt der FCN in Sillenstede unter die Räder

Schlusslicht unterliegt mit 0:13 beim Tabellenführer

Anzeige

Es gibt Tage, da läuft nicht viel zusammen. Die zweite Mannschaft des 1. FC Nordenham musste am Sonntagvormittag stark ersatzgeschwächt beim Tabellenführer TuS Sillenstede antreten. Das Schlusslicht verlor die Partie mit 0:13.

In Sillenstede angekommen, stellten die Nordenhamer fest, dass sie ihre Trikots vergessen hatten. Die Gastgeber halfen aus und der FCN spielte in TuS-Trikots. „Vielen Dank an Sillenstede“, sagte FCN-Trainer Nico Verhoef. Er musste aufgrund kurzfristiger Absagen eine Rumpf-Elf ins Rennen schicken.

So hatten die Gäste keinen Auswechselspieler und fast nur Offensiv-Akteure dabei. Nach dem 0:3 (19.) war die Partie praktisch entschieden. „Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Einige Spieler haben monatelang nicht gespielt oder trainiert. Mehr war einfach nicht drin.“

Die Statistik

  • FCN: Ahmet Temurtas – Marcel Bartels, Furkan Sahan, Davud Kilic, Tim Emad Moustafa, Salih-Kasim Yildirim, Justin Kromminga, Muhammed Coban, Tamim Hamdard, Ali Murad Xalaf, Mohammed Guiri.
  • Tore: 1:0 Kätzler (5.), 2:0 Alonso (8.), 3:0 Kätzler (19.), 4:0 Kätzler (42.), 5:0 Droste (44.), 6:0 Kätzler (53.), 7:0 Eigentor Sahan (71.), 8:0 Kätzler (74.), 9:0 Eilers (77.), 10:0 Kätzler (79.), 11:0 Alonso (85.), 12:0 Alonso (87.), 13:0 Kätzler (89.).

Die Tabelle

Anzeige