JSG A-Jugend verliert auch das zweite Saisonspiel

Abbehausen/Nordenham unterliegt dem SV Hage mit 1:4 - Leon Heppner erzielt drei Tore

Anzeige

Nach der 0:3-Auftaktniederlage beim FSV Jever haben die A-Junioren der JSG Abbehausen/Nordenham ihr erstes Heimspiel in der neuen Bezirksliga-Saison bestritten. Das Team des Trainerduos Maik Hartmann/Raoul Kasper unterlag mit 1:4 gegen den SV Hage.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie. Nach 180 Sekunden zappelte der Ball sogar im Netz, doch der Schiedsrichter erkannte den Kopfball-Treffer von Azad Önder nicht an. „Nach der Partie sagte der Gäste-Trainer, dass er das Tor gegeben hätte“, sagte Kasper.

Dario Böning trifft die Latte – Gäste kontern zum 0:1

Kurze Zeit später wieder Pech für die JSG: Ghiyath Azad setzte sich durch und passte auf Dario Böning. Dessen Schuss knallte an die Unterkante der Latte. Der Gegner bekam den Abpraller und schloss den Konter zum 0:1 ab (9.).

Anzeige

Dieses Gegentor warf die Hausherren aus der Bahn. Der SV Hage agierte fortan überlegen und bei der JSG klafften große Löcher im Zentrum und in der Abwehr. „Das machte es den Gästen einfach, weitere Tore zu erzielen“, berichtete Kasper. Leon Heppner traf nach einer Viertelstunde zum 2:0. Damit ging es in die Pause.

„Es fehlt das Glück“

Zu Beginn der zweiten Hälfte bauten die Gastgeber Druck auf, doch acht Minuten nach Wiederbeginn wurde ihnen durch einen Konter der Zahn gezogen. Zum dritten Mal war Heppner zur Stelle. Der 1:3-Anschlusstreffer brachte nochmals Hoffnung, doch die körperliche Überlegenheit und die Effizienz der Gäste waren am Ende ausschlaggebend.

„Vielleicht wäre das Spiel anders gelaufen, wenn wir in Führung gegangen wären. Uns fehlt derzeit das nötige Glück. Chancen, die wir im Pokal und in der Vorbereitung genutzt haben, wurden in den beiden Punktspielen nicht genutzt“, resümierte Kasper.

Die Statistik

  • JSG: Julian Meyer – Collin Rahms, Justin Möbus, Mathis Schultze, Ghiyath Azad, Maurice Frey, Azad Erdal Önder, Dario Etienne Büsing, Damian Lüder, Jamie Maik Hartmann, Lukas Laber; eingewechselt: Niklas Keiser, Justin Böhme, Melvin Horch, Bela Freese.
  • Tore: 0:1 Heppner (9.), 0:2 Heppner (15.), 0:3 Heppner (53.), 1:3 Eigentor Karsjens (77.), 1:4 Willms (79.).

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen