JSG-B-Jugend erklimmt die Tabellenspitze

Nordenham/Abbehausen gewinnt Bezirksliga-Spitzenspiel gegen den TuS Eversten mit 2:1

Anzeige

Durch einen aufopferungsvollen Kampf in Eversten übernimmt die B-Jugend der JSG Nordenham-Abbehausen vorerst die Tabellenführung. Die Gäste münzten eine gute erste Halbzeit in Tore um und bewiesen in der 2. Halbzeit ihre Abwehrstärke. Mika Limberg und Sinan Dogan schossen die JSG beim 2:1 an die Spitze.

Die Spannung auf das Spiel war groß. Die Qualität beider Mannschaften ließ nichts zu wünschen übrig – der Platz allerdings schon. Auf einem holprigen Untergrund boten beide Teams jedoch eine spielerisch gute Leistung, gleichzeitig gaben sie kämpferisch 120 Prozent.

Mika Limberg lenkt Ball zum 1:0 ins Tor

Die JSG belohnte sich für eine spielbestimmende Anfangsphase. Nach einem halbhohen Eckball von Jannes Mahn lenkte Mika Limberg den Ball ins Tor (7.). „Wir haben von Beginn an Druck gemacht und offensivgefährlichen Fußball gespielt. In der Defensive ist es uns gelungen, die Angriffe von Eversten im Keim zu ersticken“, lobte JSG-Trainer Ibrahim Dogan die ersten 25 Minuten seiner Mannschaft.

Anzeige

Anschließend wurde die JSG allerdings etwas schludrig. „Wir waren einen Tick zu weit von den Leuten weg und nicht mehr griffig genug“, so der Übungsleiter. Eversten fand besser in die Partie, hatte mit flachen Flanken in den Strafraum aber nicht das Mittel parat, um die „stabil stehende“ (Dogan) Abwehr der JSG zu überwinden.

Marvin Höpken bringt neuen Schwung

Der eingewechselte Marvin Höpken brachte neuen Schwung in die JSG-Offensive. Er brach auf der rechten Seite durch und ließ auch den Torwart stehen, brachte seinen Schuss wegen eines Platzfehlers aber nicht im Tor unter. „Er hätte bei diesem Rasen wohl lieber mit dem Ball bis ins Tor laufen sollen. Aber im Endeffekt egal, solch Momente passieren eben“, munterte Dogan seinen Schützling auf.

Höpken und die JSG machten weiter Dampf. Schließlich gelang das 2:0 über die linke Seite, als Jannes Mahn den Ball zu Marvin Höpken weiterleitete, der wiederum zum Vorlagengeber für Sinan Dogan wurde (40.+2). „Ein wirklich toller Spielzug“, lobte Dogan.

JSG verteidigt gut

In der zweiten Halbzeit investierte Eversten alles in die Offensive, Nordenham-Abbehausen verteidigte gut und lauerte auf Konter. Einzig in der 64. Minute hielt sie dem Druck nicht stand, Lonis Hutson verkürzte. Die eigenen Konter spielten die Gäste zu unsauber zu Ende, ließen bis Abpfiff allerdings auch nichts mehr anbrennen.

„Ein nervenaufreibendes Spiel, das wir letztendlich verdient gewonnen und die Revanche für das Hinspiel (1:2, Anm. d. Red.) perfekt gemacht haben. Vor allem die Abwehr hat sich richtig reingehauen. Nun stehen wir verdient an der Tabellenspitze“, freute sich Dogan.

Die Statistik

  • JSG: Colin Calzoni – Mika Limberg, Ben Hofschildt, Mats Giesler, Jannes Mahn, Marcelino Schwarze, Sinan Dogan, Darwin Witt, Tim-Steffen Lüers (C), Tiado Schwarting, Devin Semtürk; eingewechselt: Marvin Höpken, Ilja Müller, Nils Behrens
  • Tore: 0:1 Mika Limberg (7.), 0:2 Sinan Dogan (40.+2), 1:2 Lonis Hutson (64.)

Die Tabelle

Anzeige

Anzeige