JSG-B-Jugend macht die Meisterschaft perfekt

Bezirksliga: JSG Nordenham/Abbehausen holt sich am vorletzten Spieltag den Titel - 3:2 gegen den FC Rastede

Anzeige (Markant Ellwürden)

Es war zwar viel mehr Mühe als angenommen, aber die B-Jugend der JSG Nordenham/Abbehausen hat die Bezirksliga-Meisterschaft beim Tabellenvorletzten FC Rastede am Samstag perfekt gemacht. Der Tabellenführer setzte sich mit 3:2 durch und spielt nun die Relegation um den Aufstieg in die Landesliga gegen den JFV Edewecht.

Im Hinspiel setzte sich die JSG noch deutlich mit 6:0 durch. Dieses Mal machten es die Ammerländer dem Spitzenreiter aber deutlich schwerer. Die Gastgeber agierten bissig und zweikampfstark, sodass die Elf von Trainer Ibrahim Dogan nicht den gewohnten Kombinationsfußball zeigen konnte. „Es war keine fußballerische Feinkost“, sagte der Coach.

Tim-Steffen Lüers trifft aus 45 Metern

Auch die frühe Führung durch Jannes Mahn (6.) sorgte nicht dafür, dass die JSG den Gegner an die Wand spielte. Stattdessen kassierten die Gäste das 1:1. Erst nach dem 2:1 durch Tim-Steffen Lüers, der einen Freistoß von knapp hinter der Mittellinie im Tor unterbrachte, wurde es besser. „Dann hatten wir das Spiel im Griff, kassieren aber aus dem nichts das 2:2“, so Dogan.

Anzeige

„Wir haben den Jungs für die zweite Hälfte mit auf den Weg gegeben, dass sie mehr investieren müssen“, berichtete der Übungsleiter. Nach einer Ecke war es Tiado Malte Schwarting, der das 3:2 erzielte. Rastede kämpfte danach weiter, schließlich benötigten die „Löwen“ einen Punkt für den vorzeitigen Klassenerhalt. „Wir haben den Vorsprung aber über die Zeit gebracht“, so Dogan. Die Freude über die Meisterschaft wurde durch eine Verletzung von Jannes Mahn getrübt. Er fiel nach einem „normalen“ Foul unglücklich und musste ins Krankenhaus. Wir wünschen ihm gute Besserung.

Die Statistik

  • JSG: Colin Calzoni – Ben Hofschildt, Nils Ole Behrens, Mats Thorben Giesler, Jannes Mahn, Sinan Dogan, Darwin Witt, Tim-Steffen Lüers, Ilja Müller, Fabian Beerhorst, Marcelino Leon Schwarze; eingewechselt: Aaron Neels, Tiado Malte Schwarting.
  • Tore: 0:1 Mahn (6.), 1:1 (14.), 1:2 Lüers (21.), 2:2 (38.), 2:3 Schwarting (42.).