Julian Hasemann schießt die SG Burhave/Stollhamm an die Spitze

Butjenter setzen sich mit 3:1 gegen den STV Wilhelmshaven II durch - Hasemann trifft doppelt

Anzeige

Am Freitagabend empfing die SG Burhave/Stollhamm die zweite Mannschaft des STV Wilhelmshaven in der heimischen Gutmann-Arena. Nachdem die Gäste zunächst in Führung gegangen waren, konnte die SG das Spiel zu einem 3:1-Heimsieg drehen.

Bereits zu Beginn zeichnete sich ab, wie die beiden Mannschaften das Spiel angehen würden. Während die Burhaver versuchten, mit flachen Pässen die Abwehr der Gäste zu überwinden, operierten diese vermehrt mit langen Bällen. Eben so ein langer Ball führte dann zum Führungstreffer der Wilhelmshavener. Nach einem weit geschlagenen Ball hatte Mike Timmermann seinen Gegenspieler im Strafraum zu Fall gebracht, sodass Schiedsrichter Stefan Harjes auf den Punkt zeigte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bastian Kühn (15.).

Bjarne Frerichs egalisiert Führung

Doch diese Führung hatte nur kurz Bestand. Vier Minuten später kam Bjarne Frerichs nach einer Flanke von rechts zum Kopfball. Der Ball sprang im rechten oberen Toreck gegen den Pfosten und von dort ins Tor. Im weiteren Verlauf der Halbzeit waren große Chancen auf beiden Seiten Mangelware, sodass es mit einem durchaus verdienten Unentschieden in die Kabine ging.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Auch die zweite Halbzeit startete ohne große Chancen auf beiden Seiten. Mit einer der wenigen guten Angriffe ging die SG dann in Führung. Tammo Ölrichs wurde auf der rechten Seite freigespielt und brachte den Ball flach in den Strafraum. Dort fand er Julian Hasemann, welcher den Ball unbedrängt ins Tor schoss (57.). Im weiteren Verlauf der Halbzeit agierten beide Mannschaften weiter ausgeglichen, konnten sich aber weiterhin kaum Chancen erspielen.

Marvin Wieting hält Elfmeter

Fünf Minuten vor Abpfiff sorgte Julian Hasemann dann für die vermeintliche Entscheidung. Nach einer Flanke von links stand Hasemann ganz allein im Strafraum, konnte den Ball noch annehmen, und dann abgeklärt im Tor unterbringen. Als Viele sich in Burhave schon auf einen Heimsieg eingestellt hatten, bekamen die Gäste einen weiteren Elfmeter zugesprochen. Dieses Mal allerdings war Marvin Wieting in der richtigen Ecke und konnte den Elfmeter parieren und somit verhindern, dass nochmal Spannung in der Gutmann-Arena aufkommt.

Durch den Sieg bleiben die Burhaver weiter ungeschlagen und können sich vorerst an die Tabellenspitze setzen. Am kommenden Freitag geht es dann zum ESV Nordenham. 

Die Statistik

  • SG Burhave/Stollhamm: Marvin Wieting – Julian Stolle, Mike Timmermann, Martin Simon, Nico Lauw – Tim Reiners – Bjarne Frerichs, Felix Eisenhauer, Arne Hansing, Tammo Ölrichs – Julian Hasemann; eingewechselt: Falk Linneweber, Benjamin Frelock
  • STV Wilhelmshaven II: Janek Görlitz – Jonas Harms, Tammo Nuß, Sebastian Reiners, Furat Suleiman-Ali, Tarick Noack, Lukas Langer, Marvin Decker, Bastian Kühn, Christian Waniek, Reent Nolte; eingewechselt: Tilo Jäger, Malte Schlinsog, Simon Galle
  • Tore: 0:1 Bastian Kühn (15./FE), 1:1 Bjarne Frerichs (19.), 2:1 Julian Hasemann (57.), 3:1 Julian Hasemann (85.)

Die Bilder

Die Tabelle

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen