Kilian Rosenbohm wird Landesjahrgangsmeister über 200 Meter Lagen

Nordenhamer Nachwuchs-Schwimmer mit acht persönlichen Bestzeiten

Anzeige

Der Nordenhamer Schwimmer Kilian Rosenbohm (Polizei SV Oldenburg) hat bei den Landeskurzbahnmeisterschaften 2021 die in Hannover abgeräumt. Über 200 Meter wurde er Landesjahrgangsmeister. Die Silbermedaille holte er über 200 Meter Brust. Platz 3 sprang über 200 Meter Rücken heraus. Er ging acht Mal an den Start und schwamm dabei acht persönliche Bestzeiten.

Kilian überzeugte wieder durch seine Top-Form und zeigte mal erneut seine Vielseitigkeit. „Ich habe mich mit meinen Trainern so abgestimmt, dass ich mit 8 Starts nach Hannover gefahren bin. Ich konnte bis auf die 400 m Lagen alle Pflichtzeiten vorlegen. In meinem Jahrgang (2005) sind Gegner, die im Bundeskader schwimmen, daher wusste ich, dass es diesmal schwer werden wird, einen Podiumsplatz zu erreichen. Auf den 50 m Strecken hatte ich teilweise bis zu 25 Gegnern in meinem Jahrgang“, so Kilian Rosenbohm.

„Eigentlich ist ja Freistil meine Hauptlage, aber ich schwimme auch gerne alle anderen Lagen. Ich werde mich jetzt auf die bevorstehenden „Langen Strecken“ (400 m Lagen, 800 m und 1500 m Freistil) vorbereiten. Hierzu werde ich nun noch zusätzliche Trainingseinheiten in Anspruch nehmen so dass ich fast täglich im Wasser sein werde.“ 

Die Ergebnisse

Anzeige

Anzeige

  • 100 m Freistil in 0:54,74: Platz 6
  • 200 m Brust in 2:39,91: Platz 2 
  • 100 m Lagen in 1:04,42: Platz 8 
  • 200 m Rücken in 2:27,95: Platz 3
  • 50 m Freistil in 0:24,99: Platz 7 
  • 200 m Lagen in 2:18,59: Platz 1
  • 200 m Freistil in 2:01,82: Platz 5
  • 50 m Schmetterling in 0:27,30: Platz 9

Anzeige