Kreispokal-Endrunde: Elfmeterschießen in Brake

1. FC Nordenham kämpft im Poligras-Stadion um den Titel

Anzeige

Der Fußballkreis Jade-Weser-Hunte macht es dem Bezirk gleich. Eine Woche nach dem Weser-Ems-Pokal-Endturnier findet auch der Kreispokal mit den verbliebenen Mannschaften an einem Tag im Elfmeterschießen statt.

Die Veranstaltung wird am Sonntag ab 16 Uhr im Poligras-Stadion des SV Brake ausgetragen. Im ersten Halbfinale treffen der TuS Büppel (1. Kreisklasse) und TuS Lehmden (Kreisliga) aufeinander. Um 16.20 Uhr messen sich die Kreisligisten SV Eintracht Wiefelstede und 1. FC Nordenham. Das Finale beginnt gegen 16.40 Uhr. Zuschauer sind nicht zugelassen.

Final-Four-Turnier abgelehnt

Der Trainer des FCN hält nicht viel von diesem Entscheidungs-Schießen. „Es nicht entsprechend für einen Fußballer. Andere Kollegen und ich hatten ein Final-Four-Turnier mit Spielen je zweimal 30 Minuten zu einem späteren Zeitpunkt vorgeschlagen. Das hätte einen fairen Sieger gegeben. Aber es wurde abgelehnt mit der Begründung, dass die Saison sehr wahrscheinlich am 30. Juni endet“, sagte Mario Heinecke.

Für den FCN steht Jendrik Heinecke im Tor. Schießen werden Keno Bruns, Jan-Luca Hedemann, Moritz Hohn, Niklas Weers und Nico Westphal.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen