Malte Knop erzielt das Tor des Tages

TuS Elsfleth müht sich zu einem 1:0-Erfolg gegen die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor

Anzeige

Einen sehr glücklichen 1:0-Erfolg fuhr der TuS Elsfleth am Sonntagnachmittag gegen die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor ein. Der Tabellenzweite zeigte alles andere als eine glänzende Vorstellung, konnte die Partie dank eines Treffers von Malte Knop und eines gut aufgelegten Keepers Tom Spiekermann trotzdem gewinnen.

„Das einzige, was heute erfreulich ist, sind die drei Punkte“, sagte TuS-Co-Trainer Cüneyt Sayilikan. Er machte keinen Hehl daraus, dass die Gäste den Sieg verdient gehabt hätten. „Wir können froh sein, dass sich die SGSSR selbst im Wege stand und unser Torwart den Sieg festgehalten hat.“

Bei der SGSSR hapert es beim Torabschluss

Kurz vor der Pause nutzte Malte Knop eine der wenigen Elsflether Chancen zum 1:0 (44.). Danach drängten die Stadlander auf den Ausgleich, doch wie bereits in den vergangenen Wochen haperte es beim Torabschluss. „Wir haben alles vermissen lassen, was mit Fußball zu tun hat“, zeigte sich Sayilikan trotz der drei Punkte enttäuscht.

Anzeige

Die Statistik

  • TuS: Tom Spiekermann – Dennis Mende, Dominik Kämmer, Malte Janssen, Hayri Bal, Malte Knop, David Kruzycki, Steven Hartmann, Levin Schneider, Philipp Sosath, Tim-Niklas Höcker; eingewechselt: Dennis Buttelmann, Darwin Walter, Leandro Bos, Eyup Atli.
  • SGSSR: Andy Ostendorf – Timo Patz, Bastian Gerdes, Vincent Brüning, Ole Minnemann, Tino Wiese, Martin Schulz, Philipp Brüning, Soeren Pudel, Marek Scherweit, Nico Strowitzki; eingewechselt: Christoph Kallweit, Michael Ostendorf.
  • Tor: 1:0 Knop (44.).

Die Bilder

Anzeige (Markant Ellwürden)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen