Mario Heinecke bleibt Trainer beim FCN

Kurz vor seinem 50. Geburtstag einigt sich der Coach mit dem Vorstand auf eine weitere Saison

Anzeige

Anzeige

Mario Heinecke wird den 1. FC Nordenham auch in der nächsten Saison trainieren. Er einigte sich mit dem Vorstand des Fußball-Kreisligisten auf eine Verlängerung seiner Tätigkeit. Seit 2016 ist der frühere Torwart Übungsleiter der FCN-Herrenmannschaft. Davor war er A- und B-Juniorentrainer bei den Nordenhamern.

Ursprünglich hatte Mario Heinecke vor, das erste Team nur bis zu seinem 50. Geburtstag zu trainieren. Danach wollte er dem Verein in einer anderen Funktion helfen. Am 25. Mai wird der Coach 50 Jahre alt.

„Ich war im Zwiespalt“

Nun geht es erst einmal als Trainer weiter. Dass zwei Saisons coronabedingt nicht regulär verlaufen konnten, war der Hauptgrund für die Fortführung seiner Tätigkeit. In der abgebrochenen Spielzeit 2020/2021 konnte der FCN nur fünf Ligaspiele bestreiten. In der Saison davor waren es 21 von 32 angesetzten Partien. „Ich war im Zwiespalt und habe mich dann für einen sauberen Abgang nach einer normalen Saison entschieden“, sagte der 49-Jährige gestern.

Anzeige

Er habe seinen Plan, mit 50 als Trainer aufzuhören, aufgrund der Corona-Situation über den Haufen geworfen. „Ich hätte mich als Team-Manager eingebracht, weil diese Position bei uns vakant ist“, verriet Mario Heinecke. Jetzt hofft er, dass seine Idee, das Team um die Mannschaft herum zu vergrößern, sich verwirklicht.

Auch Torsten Willuhn macht weiter

Der 2. Vorsitzende und Obmann des Herren-Spielbetriebs beim 1. FC Nordenham freut sich, dass der „alte auch der neue“ Trainer sein wird. „Es gab viele Gespräche. Mario war immer die erste Priorität. Wir kennen uns schon so lange“, erzählte Thomas Neumann. Man habe ein neues Konzept vereinbart. Künftig würden „mehrere Köpfe“ neben ihm, Mario Heinecke und dessen Assistent Torsten Willuhn, der ebenfalls weitermacht, im Boot sitzen. „Wir wollen die Aufgaben besser verteilen“, teilte Thomas Neumann mit.

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen