Mini-Kicker haben viel Freude in Abbehausen

G- und F-Jugend-Turnier des TSV Abbehausen: JSG Achim-Uelsen und TSV Weyhe-Lahausen jubeln

Anzeige

Nach dem E-Jugend-Turnier hat der TSV Abbehausen seine Jugend-Turnier-Serie am Samstag mit einem G- und einem F-Jugend-Turnier abgeschlossen. Bei den kleinsten Kickern setzte sich die JSG Achim-Uesen durch. Bei der F-Jugend gewann der TSV Weyhe-Lahausen.

Auch wenn Haupt-Organisator Harald Renken und dessen Team erneut viel Lob für die Ausrichtung des Turniers erhielten, war Renken nicht voll zufrieden. „Leider sind drei Mannschaften nicht erschienen. Auch im Vorfeld hat es einige Absagen gegeben. Das ist schade. Unsere Ansprüche an die Teilnehmer-Anzahl liegen höher.“ So nahmen bei der G-Jugend nur 5 Teams teil. Sie spielten in einer Doppelrunde gegeneinander. Am Ende hatte die JSG-Achim Uesen die Nase vorn. Auf Rang 2 landeten die Gastgeber.

FCN räumt zwei Einzel-Titel ab

Mit 10 Toren sicherte sich Eyman Dilbaz vom 1. FC Nordenham die Torjäger-Kanone. Jonas Wunsdorf (TSV Abbehausen I) und Vigor Haack (TSV Wedel) brachten es auf 9 Tore. Zum besten Torhüter wurde Malte Furche vom 1. FC Nordenham gewählt.

Anzeige

Anzeige

Bei der F-Jugend gingen 17 Teams an den Start. Ins Finale schaffte es kein Team aus der Wesermarsch. Für den SV Brake war im Viertelfinale Endstation. Der FCN scheiterte im Halbfinale an Tuspo Surheide im Siebenmeterschießen. Im Endspiel setzte sich der TSV Weyhe-Lahausen mit 2:0 gegen Surheide durch. Die Torjäger-Kanone ging an Arjen Kück (JFV Staleke) mit 12 Toren. Bester Torhüter wurde Said Sadik (TSV Wulsdorf).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen