Neue Liga für Hobby-Kicker startet im Juni

Junge Union und TuS Einswarden wollen eine Bunte Liga in Nordenham etablieren

Anzeige

Die Junge Union Nordenham (JU) und der TuS Einswarden haben bereits bei der Gründung des ersten Nordenhamer E-Sports-Vereins zusammengearbeitet, nun setzen sie ihre Kooperation fort. Geplant ist eine eine Fußball-Hobby-Liga, die die JU und der TuS gemeinsam auf der Sportanlage Luisenhof anbieten wollen.

Gespielt werden soll auf dem Kleinfeld mit fünf Spielern plus Torwart über zwei Halbzeiten à 20 Minuten – und das jeden Sonntag von Mitte Juni bis Ende August an acht bis zehn Spieltagen. Am Ende soll es einen Sieger und einen Wanderpokal geben, dazu einen Torschützenkönig sowie weitere Ehrungen, zum Beispiel in der Kategorie Fairplay.

Am 20. Juni soll es losgehen

Erster Spieltag soll der 20. Juni sein. Die Kader der Teams sollten zehn bis maximal 20 Spieler umfassen. Spielregeln und weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Bunten Liga.

Anzeige

Organisatoren sind neben dem JU-Vorsitzenden Leonard Krippner und TuS-Vorsitzendem Yasin Güngör auch Enes Calis (TuS), Kaan Karahan (JU) und Sezgin Tavan (JU).

„Fußball verbindet“

Die neue Liga heißt „Bunte Liga“ – und das aus gutem Grund. „Fußball verbindet“, sagt Leonard Krippner. „Die integrative Wirkung von Mannschaftssport ist gar nicht hoch genug zu bewerten. Außerdem wollen wir einfach alle mal wieder kicken.“

„Das Projekt hat uns sofort begeistert“, sagt Yasin Güngör. Nach der Unterbrechung im vergangenen Jahr seien die Amateurligen im April 2021 endgültig beendet worden. Ende Juni werde die Lage hoffentlich besser aussehen.

Anmeldungen ab sofort möglich

„Wir sind guter Hoffnung, dass es aufgrund der fortschreitenden Impfungen und der besseren Wetterlage im Sommer möglich sein wird, mit Hygienekonzept und Testungen eine solche Veranstaltung durchführen zu können“, sagt Sezgin Tavan. „Selbst, wenn es diesmal aufgrund von Corona nicht klappen sollte, werden wir das Projekt zu gegebener Zeit erneut angehen.“ Die Anmeldegebühr beträgt 100 Euro pro Mannschaft, wobei Geld, das am Ende übrig bleibt, an eine noch zu bestimmende gemeinnützige Organisation gespendet werden soll.

Das Anmeldeformular ist ab sofort auf der Facebook-Seite der Bunten Liga und über die Webseite der JU verfügbar und kann ausgefüllt per Facebook-Messenger oder E-Mail eingereicht werden.
facebook.com/bunteLigaNordenham
junordenham.de

Anzeige

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen