Neun Tore beim Testspiel in Jaderberg

Testspiel am Donnerstag: Jasper-Elf gewinnt mit 5:4 gegen den Schwarz-Weiß Oldenburg

Anzeige

Eine Stunde lang habe sein Team überhaupt nicht ins Spiel gefunden, sagte Stefan Jasper, Trainer des TuS Jaderberg, nach dem Testspiel seiner Mannschaft gegen die SG Schwarz-Weiß Oldenburg. So lagen die Gastgeber nach 57 Minuten mit 1:4 in Rückstand. Es folgten eindrucksvolle 30 Minuten des Kreisligisten, der die Partie noch mit 5:4 gewinnen konnte.

„Schlechtes Timing im Passspiel und eine Defensiv-Leistung, die bei weitem nicht Kreisliga-tauglich war, prägten die ersten 60 Minuten“, berichtete der TuS-Coach. Zur Pause lag Jaderberg verdient mit 0:2 zurück.

Dennis Jöstingmeier schnürt Doppelpack

Nach einem Eigentor (47.) zum 1:2 legten die Oldenburger das 1:3 und 1:4 nach. „Danach haben wir uns in einen Rausch gespielt“, so Stefan Jasper. „Auch weil die Kräfte bei den Gästen schwanden.“ David Skibba, Dennis Jöstingmeier (2) und Tobias Büsing drehten das Spiel.

Anzeige

„Trotz der guten letzten halben Stunde haben wir was das Defensiv-Verhalten angeht, noch einiges an Arbeit vor uns“, resümierte der Übungsleiter.

Die Statistik

  • TuS: Marcel Jasper – Nils Janßen, Sven Mauritz, Sven Mittelstädt, Kevin Mondorf, Tobias Büsing, Martin Wolf, Sönke Heidemann, David Skibba, Jörn Jürgens, Jan-Ole Meiners; eingewechselt: Dennis Jöstingmeier, Kai-Michael König, Christian Korb, Torben Coldewey.
  • Tore: 0:1 Jäger (13.), 0:2 Kleinhans (45.), 1:2 Eigentor Carstens (47.), 1:3 Kirsch (50.), 1:4 Tahirovic (54.), 2:4 Skibba (57.), 3:4 Jöstingmeier (63.), 4:4 Jöstingmeier (70.), 5:4 Büsing (78.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen