Nordenhamer Volleyball-Nachwuchs steigert sich

Trotz Niederlagen gegen Wardenburg und Oldenburg ist man beim SVN zufrieden

Anzeige

Der SV Nordenham I veranstaltete am Sonntag einen Heimspieltag in der Jugendliga U14. Der SVN empfing sowohl den Wardenburger TV als auch den Oldenburger TB II. Bei beiden Spielen war eine deutliche Steigerung zum ersten Spieltag zu sehen. Dennoch gingen beide Partien verloren.

Wardenburg und Nordenham lieferten sich spannende Ballwechsel. Spielerisch agierte der SVN viel konzentrierter als in der Vorwoche und brachte auch viele gute Aufschläge zum Gegner. Leider hat es noch nicht ganz gereicht und Wardenburg brachte den Sieg nach Hause.

Nervöser Beginn gegen den OTB

Gegen den OTB war aufgrund der guten Aufschläge anfangs wieder eine große Unsicherheit im Team zu spüren. Nach einer Auszeit und aufmunternden Worten durch Trainerin Alexandra Taylor kam mehr Sicherheit ins Spiel.

Anzeige

Die Annahme wurde besser und man hatte auch hier viele gute Ballwechsel. Obwohl es am Ende auch 2:0 für den OTB hieß, war Alexandra Taylor sehr zufrieden über die Entwicklung, die man deutlich auf dem Spielfeld sehen konnte.

Die Statistik

  • SVN: Kaja Bruns, Michelle Erden , Melina Fürth, Jana Schmidt, Sakina Wefer, Tanisha Taylor.

Die Bilder

 

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen