Nordsee-Laufschule feiert 10-jähriges Bestehen

Jörg Brunkhorst schwört auf den "natürlichen Laufstil" - Seminare sollen bald wieder starten

Anzeige

Vor zehn Jahren hat Jörg Brunkhorst die Nordsee-Laufschule gegründet. Im Jubiläumsjahr hat er viele Pläne, doch die Corona-Pandemie bremst den passionierten Läufer aus. Der 51-Jährige hofft, dass es in diesem Jahr mit dem Firmen- und Silvesterlauf klappt – ansonsten wird er wie schon 2020 auf digitale Lösungen zurückgreifen.

Bis auf weiteres musste Jörg Brunkhorst alle Laufseminare absagen. Der Nordenhamer hat sich darauf spezialisiert, die Technik des natürlichen Laufens zu vermitteln. „Natürlich laufen heißt, von Kindern zu lernen. Sie setzen instinktiv den Fuß nicht mit der Ferse, sondern mit dem Mittel- und Vorderfuß auf“, erklärt Jörg Brunkhorst.

Vom Fersen- zum Vorfußläufer

Jahrelang zählte auch Jörg Brunkhorst zu den „Fersenläufern“. „Damals hat man es so gelernt. Doch nachdem ich mich zwei Jahre lang mit Problemen an Achillessehne, Knie und Rücken herumgeplagt habe und am Knie operiert werden musste, war für mich klar, dass ich an der Lauftechnik etwas ändern musste“, so der 51-Jährige.

Anzeige

Den Impuls zur Laufstil-Umstellung hatte ein Lauf-Experte aus dem Süden Deutschlands gegeben. Der befasste sowohl mit dem Thema „Barfußlaufen“ als auch mit dem natürlichen Laufstil – das sogenannte Vorfußlaufen. „Der neue Stil ist einfach effektiver und weniger anstrengend. Und Verletzungen habe ich seitdem auch nicht mehr“, sagt Jörg Brunkhorst.

1988 mit dem Laufen begonnen

Er begann 1988 mit dem Hobby-Laufen. Ein Jahr später stand der erste Wettkampf in Oldenburg an. Fünf Kilometer absolvierte der Nordenham in 19 Minuten und 5 Sekunden. „Ab dann hatte mich das Lauffieber gepackt“, sagt der 51-Jährige. Seinen ersten Marathon lief Jörg Brunkhorst in Amsterdam. Nach 3 Stunden und 22 Minuten überquerte die Ziellinie. Seine persönliche Marathon-Bestzeit folgte 2004. In Essen standen 2 Stunden, 51 Minuten und 47 Sekunden auf der Uhr. „Diese Zeit möchte in diesem Jahr unterbieten.“

Die Idee, eine Laufschule zu gründen, kam Jörg Brunkhorst bei einer Veranstaltung im Jahr 2010. Ein Redakteur eines Sportmagazins sprach ihn auf seine Barfuß-Schuhe und den damals noch ungewöhnlichen Laufstil an. Er erhielt den Ratschlag, die Technik anderen Läufern zu vermitteln. Gesagt, getan. Jörg Brunkhorst rief die Nordsee-Laufschule ins Leben und nach einem Bericht in einem Lauf-Magazin erreichten ihn zahlreiche Anmeldungen. „Aus ganz Deutschland“, sagt Jörg Brunkhorst „Mittlerweile habe ich rund 500 Menschen die Technik des natürliches Laufens gelehrt.“

Seminare in Tossens

Die Seminare finden in Tossens statt. „Es gibt zahlreiche Stellschrauben beim Lauf-Stil. Wir verbinden Theorie und Praxis und machen auch Videoanalysen“, sagt der 51-Jährige. Auch Ernährungspläne werden thematisiert. Dazu holt sich Jörg Brunkhorst Expertise dazu – zum Beispiel Heike Plümer vom Bodywork. „Das zweitägige Seminar legt die Grundlage. Wichtig ist es, danach die Übungen weiterhin zu machen“, betont Jörg Brunkhorst.

Zwischenzeitlich wurde es ruhiger um die Laufschule. Doch 2020 wollte Jörg Brunkhorst wieder durchstarten. Dann kam Corona. „Und leider dürfen wir keine Seminare anbieten“, bedauert der gelernte Touristiker. „Ich hoffe, dass 2021 die Restriktionen wieder aufgehoben werden und ich noch vielen Menschen bei der Umstellung der Lauftechnik helfen kann.“

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen