Nur der SV Nordenham holt einen Sieg

Teams des TK Nordenham holen zwei Unentschieden und zwei Niederlagen

Zwei Unentschieden, zwei Niederlagen und ein Sieg – so lautet die Ausbeute der Nordenhamer Tennis-Teams am vergangenen Wochenende. Die Herren des SV Nordenham gewannen mit 4:2 beim TV Hasbergen. Die erste und zweite Mannschaft des TK Nordenham spielte jeweils 3:3. Die TKN-Frauen kassierten ihre erste Saisonniederlage.

TC Grün-Weiß Leer – TK Nordenham 3:3 (Bezirksliga Herren)

Bei den noch sieglosen Leeranern startete Mathias Klein mit einer Niederlage gegen Piet Rulffers (3:6, 2:6). Anschließend punktete Lukas Stüdemann für den TKN (6:3, 6:4 gegen Thorben Waldburger). Dennis Klahn unterlag Constantin Schmalhaus-Weerts (6:7, 3:6). Jannik Schultze sorgte für das 2:2. Er siegte 6:3, 6:3 gegen Maxim Hamel.

Im ersten Doppel gingen die Gastgeber in Führung. Maxim Hamel und Piet Rulffers bezwangen Lukas Stüdemann und Mathias Klein in zwei Sätzen (1:6, 3:6). Dennis Klahn und Jannik Schultze hielten dem Druck stand und holten durch einen Sieg gegen Thorben Waldburger/Bernhard Freese (6:3, 6:1) das 3:3.

Anzeige

TK Nordenham II – TC Wiepenkathen 3:3 (Bezirksklasse Herren)

Nach den Einzeln lag der TKN bereits mit 1:3 in Rückstand. Steffen Brandau war der einzige Nordenhamer, der sein Match gewinnen konnte (6:2, 6:1 gegen Jonas Müller). Tim Okrey (4:6, 6:7 gegen Justin Gomert), Alexander Schübel (0:6, 2:6 gegen Hauke Steffen) und Lennart Hempel (1:6, 2:6 gegen Lars Olschewski) verloren ihr Einzel.

Durch die beiden Doppelsiege gelang dem TKN noch der Ausgleich. Tim Okrey und Christian Wetzel schlugen Jonas Müller/Hauke Steffen (6:4, 6:4). Danach ging es für Steffen Brandau und Alexander Schübel gegen Justin Gomert und Lars Olschewski in den Match-Tiebreak. Diesen gewannen die Nordenhamer (3:6, 6:3, 10:3). Somit führt der TKN II die Tabelle in der Bezirksklasse an.

Die Bilder

SV Frisia Loga – TK Nordenham III 6:0 (Bezirksklasse Herren)

Beim noch ungeschlagenen Tabellenzweiten gab es für Maven Raschke, Niklas Eppler, Kevin Erden und Jarne Ohlemacher nichts zu holen. Die Nordenhamer verloren jeweils ihre Einzel nach 2 Sätzen. Lediglich im Doppel gelang es Maven Raschke und Niklas Eppler gegen Holger Harms/Sander Beerepoot den einzigen Satz zu holen. Im Match-Tiebreak waren sie aber chancenlos (6:2, 3:6, 10:1).

TV Hasbergen – SV Nordenham 2:4 (Verbandsklasse Herren)

Nach der 1:6-, 2:6-Niederlage von David Amendt gegen Sebastian Linda gestalteten Lars Hibbeler (6:4, 6:0 gegen Marcel Schulte), Simon Enslin (6:1, 6:0 gegen Marc Felde) und Emanuel Radu (6:4, 6:1 gegen Florian Strupuleitis) ihre Einzel siegreich.

In einem spannenden ersten Doppel verkürzte Hasbergen auf 2:3. Sebastian Linda/Marc Felde bezwangen David Amendt/Lars Hibbeler (4:6, 7:6, 7:6). Danach sorgten Simon Enslin und Philipp Ulrich mit ihrem 6:0, 6:4 gegen Marcel Schulte/Florian Strupuleitis für den Nordenhamer Sieg.

TC Grün-Weiß Leer – TK Nordenham 4:2 (Verbandsklasse Frauen)

Erste Niederlage für die TKN-Frauen. Gleich das erste Einzel zwischen Rike Woesthoff und Anna Baranova endete mit einer bitteren Pleite im Match-Tiebreak (2:6, 6:2, 8:10). Danach glich Joana Wiemers gegen Katrin Hildebrand aus (6:3, 7:6). Es folgten Niederlagen von Hanna Woesthoff (2:6, 1:6 gegen Lisa Suntken) und Katharina Bultmann (0:6, 2:6 gegen Annemarie Walth).

Nach dem ersten Doppel war die Partie zugunsten der Gastgeberinnen entschieden. Rike Woesthoff und Katharina Bultmann unterlagen gegen Katrin Hildebrand und Lisa Suntken (1:6, 1:6). Joana Wiemers und Hanna Woesthoff konnten nur noch für Ergebniskosmetik sorgen (6:4, 6:2 gegen Anna Baranova/Annika Grönefeld).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen