SG Burhave/Stollhamm siegt gegen die SG Großenmeer/Bardenfleth

Nicö Ölrichs trifft beim 4:1-Erfolg der Butjenter doppelt

Nach einigen Wochen der Vorbereitung stand für die TSG Burhave heute das erste Testspiel der neuen Saison an. Gast in der Burhaver Gutmann-Arena war die SG Großenmeer/Badenfleth, welche somit ebenfalls ihr erstes Spiel in der Saison 20/21 bestritt. Am Ende des Tages stand ein durchaus verdienter 4:1-Heimsieg für die Burhaver zur Buche.

Von Beginn an entwickelte sich ein recht offenes Spiel, in dem keine Mannschaft dem Spiel seinen Stempel aufdrücken konnte. Dennoch gelang es den Burhaver immer wieder Chancen zu kreieren, gerade wenn die Angriffe schnell aufgezogen wurden. So auch beim 1:0, als Niklas Segebrecht nach einem Steilpass zunächst an Frithjof Allmers im Tor der Großenmeerer scheiterte. Der mitgelaufene Nico Ölrichs konnte den Abpraller allerdings anschließend im Tor unterbringen.

Bjarne Frerichs netzt zum 2:0 ein

Direkt nach der Trinkpause fiel dann das 2:0. Nach einem Einwurf flankte Hendrik Simon den Ball in die Mitte, wo Bjarne Frerichs den Ball flach in das linke Eck schob. Doch auch auf der Gegenseite kamen die Gäste gelegentlich zu Chancen, und sogar zum Torerfolg. Allerdings wurde ein Treffer im Laufe der ersten Halbzeit aufgrund einer Abseitsstellung des Angreifers wieder aberkannt.

Anzeige

Nach der Halbzeitpause nahmen beide Teams zahlreiche Wechsel vor, dem Spielverlauf tat das allerdings keinem Abbruch. Das 3:0 der Burhaver fiel erneut nach einem schnellen Gegenstoß. Nach einer Ecke wurde der Ball durch Tammo Ölrichs auf Falk Meiners gespielt, welcher anschließend Nico Ölrichs schickte, sodass dieser allein auf Allmers zulief. Auch hier konnte Allmers zunächst noch parieren, den Abpraller verwandelte Nico Ölrichs dann.

Hendrik von Häfen erzielt den Ehrentreffer

Zehn Minuten vor Schluss fiel dann auch noch das 4:0 für die Burhaver. Nach einem abgefangenen Ball flankte Tammo Ölrichs in den Strafraum, wo Falk Meiners den Ball im Tor unterbrachte. In den Schlussminuten kamen die Gäste dann zu ihrem Ehrentreffer. Nach einer Ecke kam Hendrik von Häfen aus kurzer Distanz zum Kopfball und köpfte sicher ein. Der Burhaver Torwart Marvin Wieting war an dieser Stelle machtlos, zuvor hatte er allerdings bei einigen guten Abschlüssen der Großenmeerer sehenswerte Paraden gezeigt.

Trotz des Sieges war man auf Burhaver Seite nicht komplett zufrieden. So wurden gerade vorne zahlreiche große Chancen liegen gelassen. In der Defensive stand man dagegen, bis auf einige Ausnahmen, bereits sehr gut.

Die Statistik

  • TSG Burhave: Marvin Wieting – Nico Lauw, Mike Timmermann, Marcel Willms, Jannes Kuck – Falk Linneweber – Bjarne Frerichs, Niklas Segebrecht, Nico Ölrichs, Tammo Ölrichs – Hendrik Simon; eingewechselt: Falk Meiners, Julian Stolle, Björn Stolle, Martin Simon, Hauke Rohde, Julian Hasemann
  • SG Großenmeer/Badenfleth: Frithjof Allmers – Hanke Harms-Hermann, Wilke Logemann, Dustin Breuhahn, Thorben Bunjes, Patrick Ficke, Jonas Schwarting, Hendrik von Häfen, Andre Dirks, Christoph von Minden, Benjamin Lübben; eingewechselt: Dustin Schindler-Zaspel, Sven Oberländer, Nils Grunemeyer, Jan-Bernd Herrmann
  • Tore: 1:0 Nico Ölrichs (18.), 2:0 Bjarne Frerichs (26.), 3:0 Nico Ölrichs (62.), 4:0 Falk Meiners (81.), 4:1 Hendrik von Häfen (89.).

Die Bilder

Anzeige